Billie Jean King Cup: Deutscher Gegner fix

·Lesedauer: 1 Min.
Billie Jean King Cup: Deutscher Gegner fix
Billie Jean King Cup: Deutscher Gegner fix

Die deutschen Tennis-Damen starten bei der Endrunde des neuen Billie Jean King Cup in Prag (1. bis 6. November) am ersten Turniertag gegen Gastgeber Tschechien. Das geht aus dem Terminplan hervor, den der Weltverband ITF am Mittwoch veröffentlichte. Schon tags darauf geht es zum Abschluss der Vorrunde gegen die Schweiz (2. November).

Die Premiere des Mannschafts-Wettbewerbs hätte im April 2020 in Budapest ausgetragen werden sollen, musste wegen der Corona-Pandemie aber zweimal verschoben werden.

Das Nachfolgeturnier des Fed Cup wurde wie der Davis Cup bei den Männern reformiert. Statt der üblichen über das Jahr verteilten Heim- und Auswärtsspiele im K.o.-Format wird das Turnier mit zwölf Teams an einem Ort ausgetragen. Die vier Gruppensieger kommen ins Halbfinale, jede Partie besteht aus zwei Einzeln und einem Doppel.

Die Halbfinals in Prag werden am 5. November ausgetragen, das Finale am 6. November (16.00 Uhr). Titelverteidiger Frankreich beginnt in der Gruppenphase gegen Kanada. Die Team-Nominierung wird am 4. Oktober von Cup-Kapitän Rainer Schüttler bekannt gegeben.


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.