Bitter für Red Bull: Perez schon vor dem Start raus

·Lesedauer: 1 Min.
Bitter für Red Bull: Perez schon vor dem Start raus
Bitter für Red Bull: Perez schon vor dem Start raus

Red Bull geht geschwächt in das erste Formel-1-Duell mit Mercedes nach der Sommerpause: Bei anhaltendem Regen in Spa rutschte Sergio Perez bereits auf der Einführungsrunde in die Reifenstapel, beschädigte seine Vorderradaufhängung und wird nicht am Großen Preis von Belgien teilnehmen können.

Der Mexikaner hätte auf Startplatz sieben gestanden.

Sein Teamkollege Max Verstappen hat für den Start (15.00 Uhr) die Pole Position inne und setzt damit Weltmeister und WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton unter Druck: Der Mercedes-Pilot startet von Rang drei, hinter dem Überraschungszweiten George Russell im Williams. Hamiltons Teamkollege Valtteri Bottas steht nur auf Startplatz 13.


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.