• Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

Aus nach Dreher: Vettel muss in Silverstone aufgeben

·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Aus nach Dreher: Vettel muss in Silverstone aufgeben
Aus nach Dreher: Vettel muss in Silverstone aufgeben

Bitterer Rennverlauf für Sebastian Vettel!

Der Aston-Martin-Pilot war beim Grand Prix von Silverstone auf dem achten Platz gestartet, verlor in Runde sieben aber die Kontrolle über sein Heck und drehte sich unglücklich auf der Strecke. (Das Rennen von Silverstone im LIVETICKER)

In Runde 41 dann das komplette Aus: Das Team teilte Vettel per Funk mit, dass es ein Problem mit dem Boliden gebe. Welcher Art, bleibt noch offen.

Durch den Dreher war Vettel ans Ende des Felds gespült worden. Der Heppenheimer hatte neben Fernando Alonso rausbeschleunigen wollte und dabei sein Heck nicht mehr im Griff gehabt - alles ohne Fremdeinwirkung.

Zuvor hatte es wegen des Crashs von Max Verstappen und Lewis Hamilton eine Rennunterbrechung gegeben. Vettels Dreher geschah unmittelbar nach dem Re-Start.

Anschließend kämpfte sich der 34-Jährige wieder nach vorne, bis das komplette Aus verkündet wurde.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.