Kahn macht Bayern-Stars Ansage

SPORT1
·Lesedauer: 1 Min.

Oliver Kahn hat verärgert auf das unerwartete Aus des FC Bayern im DFB-Pokal reagiert - und mahnende Worte an das Team geschickt.

"Enttäuschender Abend in Kiel!", schrieb das Vorstandsmitglied des deutschen Rekordmeisters am Tag nach der Pleite auf Twitter. Die Bayern waren im Elfmeterschießen an Zweitligist Holstein Kiel gescheitert, nach 120 Minuten hatte es 2:2 gestanden.

Tippkönig der Königsklasse gesucht! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Das frühe Aus bedeutet für den Triple-Sieger eine geradezu historische Niederlage, wie auch Kahn weiß: "Vor gut 20 Jahren schieden wir ebenfalls in der 2. Runde des DFB-Pokals aus", erinnerte sich der einstige Titan zurück. Beim 2:4 gegen Magdeburg, damals ebenfalls im Elfmeterschießen, hatte Kahn selbst noch im Tor gestanden. Sein heutiger Vorstandskollege Hasan Salihamidzic hatte als Joker zum zwischenzeitlichen 1:1 getroffen.

Ein halbes Jahr nach der Pokal-Pleite gegen den Underdog habe man aber die Champions League gewonnen, beschwor Kahn ein vermeintlich gutes Omen - und betonte zugleich eindringlich: "Jetzt müssen wir schleunigst im neuen Jahr ankommen!"

Zuletzt setzte es bereits in der Liga eine bittere Niederlage gegen Borussia Mönchengladbach. Während der FCB sowohl in der Meisterschaft als auch in der Königsklasse noch voll auf Kurs liegt, waren die jüngsten Leistungen allesamt wenig erbaulich. Große Abstimmungsprobleme im Defensivsspiel und zahlreiche Gegentore trübten das Bild merklich.

Ob Kahns Ansage für die notwendige Trendwende sorgt, werden die nächsten Spiele der Bayern zeigen.