Bochum leiht Löwen von Hertha BSC aus

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Bochum leiht Löwen von Hertha BSC aus
Bochum leiht Löwen von Hertha BSC aus

Bundesliga-Rückkehrer VfL Bochum hat Eduard Löwen auf Leihbasis von Ligakonkurrent Hertha BSC verpflichtet. Der 24 Jahre alte Mittelfeldspieler erhält einen Einjahresvertrag bis 30. Juni 2022.

"Der VfL Bochum ist ein Traditionsverein, der mir die Möglichkeit bietet, in der Bundesliga zu spielen", meinte der Neuzugang, "der VfL hat sich als Topklub in der 2. Liga präsentiert. Die Verantwortlichen hier, allen voran Sebastian Schindzielorz und Thomas Reis, haben sich sehr um mich bemüht, sodass mir die Entscheidung leichtfiel. Wichtig ist für mich, Spielpraxis zu sammeln, um so mit der Mannschaft den Klassenerhalt zu schaffen."

Löwen stand seit 2019 bei der Alten Dame unter Vertrag und war im vergangenen Jahr an den FC Augsburg ausgeliehen worden. Löwen hat 52 Partien in der Bundesliga absolviert und dabei fünf Tore erzielt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.