Bochum witzelt wegen Ibrahimovic

Wie geht es für Zlatan Ibrahimovic weiter?

Der Schwede steht bis Sommer beim AC Mailand unter Vertrag. Dann trennen sich offenbar die Wege. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Serie A)

Entgegen ursprünglicher Hoffnungen kann der 41-Jährige nach seiner Kreuzband- und Meniskus-Operation im vergangenen Juni noch nicht wieder mit den Rossoneri trainieren. Wie die Gazzetta dello Sport nun berichtete, will der Klub den auslaufenden Vertrag von Ibrahimovic nicht mehr verlängern.

Ist das die Chance für den VfL Bochum auf einen richtigen Transfer-Coup?

Bochum begrüßt Ibrahimovic

Der kicker hatte bei seinem Transferticker getitelt: „Milan verlängert wohl nicht mit Ibrahimovic - Neuer Stürmer für Bochum“. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Serie A)

Natürlich ging es aber nicht um einen Wechsel des Schweden zum Bundesligisten, sondern vielmehr um den Transfer von Moritz Broschinski aus der U23 des BVB.

Doch die Bochumer witzelten bei Twitter trotzdem und schrieben auf schwedisch zum passenden Bild: „Herzlich willkommen an der Castroper!“