Bolls Düsseldorf verpasst Pokalsieg - Außenseiter siegt

Sportinformationsdienst
Sport1

Der ASV Grünwettersbach hat sich überraschend zum Tischtennis-Pokalsieger gekrönt. Die Badener, erst 2015 in die Bundesliga aufgestiegen, gewannen das Endspiel des Final-Four-Turniers in Neu-Ulm gegen den Meister und Titelverteidiger TTF Ochsenhausen 3:2.

Im Halbfinale hatte sich der Außenseiter ebenfalls mit 3:2 gegen den Bundesliga-Tabellenführer 1. FC Saarbrücken durchgesetzt.


DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Rekordgewinner Borussia Düsseldorf verpasste den Einzug ins Finale durch eine 2:3-Niederlage gegen Ochsenhausen. Für die Düsseldorfer reichten auch die beiden Einzelsiege des ehemaligen Weltranglistenersten Timo Boll nicht zum Weiterkommen.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch