Spannender Auftakt: Wizards ärgern Sixers lange

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Spannender Auftakt: Wizards ärgern Sixers lange
Spannender Auftakt: Wizards ärgern Sixers lange

Nationalspieler Isaac Bonga muss in der NBA weiter auf sein Playoff-Debüt warten.

Im ersten Spiel der ersten Runde der Washington Wizards bei den Philadelphia 76ers kam der frühere Frankfurter am Sonntag nicht zum Einsatz. Washington unterlag mit 118:125 und liegt in der Best-of-seven-Serie 0:1 zurück.

Vor 11.160 Zuschauern im Wells Fargo Center hielten die Wizards, die sich über das Play-in-Turnier für die Meisterrunde qualifiziert hatten, das Spiel bis zum Ende offen. Tobias Harris hatte mit 37 Punkten großen Anteil am Sieg der Sixers. Alle verfügbaren Plätze in der Halle waren belegt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.