Borussia Dortmund: Mario Götze vor Pflichtspiel-Comeback

Nachdem der BVB in der Bundesliga reichlich Selbstvertrauen getankt hat, geht es zuversichtlich ins Champions-League-Duell mit Real Madrid.

Nach sieben Monaten steht Mario Götze bei Borussia Dortmund vor einem Comeback. "Mario hat alles mitgemacht, das sieht gut aus", sagte der neue Trainer Peter Bosz am Donnerstag vor dem Liga-Auftaktspiel beim VfL Wolfsburg (Samstag, 15.30 Uhr im LIVETICKER). Weltmeister Götze hat sein letztes Pflichtspiel am 29. Januar absolviert.

Nicht im Kader wird hingegen Kapitän Marcel Schmelzer stehen. "Er ist noch nicht so weit, hat noch nicht mit der Gruppe trainiert", sagte Bosz. Weltmeister André Schürrle wird wegen eines Faserrisses im Oberschenkel vier Wochen lang nicht zur Verfügung stehen, zudem fehlen Marco Reus (Kreuzbandanriss), Raphael Guerreiro (nach Knöchel-Operation) und Julian Weigl (Sprunggelenksbruch). Der wechselwillige Ousmane Dembélé ist suspendiert, der junge DFB-Pokal-Debütant Jan-Niklas Beste wird am Wochenende für die U19 spielen.

Dennoch: "Wir würden gerne in Wolfsburg gewinnen", sagte Bosz: "Ansonsten sind unsere Ziele die direkte Qualifikation für die Champions League und das Überwintern in der Champions League. Im Pokal wollen wir so weit wie möglich kommen."

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen