Borussia Dortmund weiter an Morata interessiert?

In Madrid ist Morata nur Ergänzungsspieler, das ruft Interessenten auf den Plan. Auch der BVB verfolgt die Situation genau.

Der spanische Nationalstürmer Alvaro Morata von Real Madrid soll weiterhin Thema bei Borussia Dortmund sein. Am Spanier ist allerdings inzwischen halb Europa interessiert.

Chelsea, Manchester United, Tottenham, Juventus, AC Milan, Borussia Dortmund und diverse Vereine aus China: Laut einem Bericht der AS kann sich Morata derzeit kaum vor Anfragen retten. Der Angreifer von Real Madrid ist durch seine Rolle auf der Ersatzbank zum Transferziel geworden.

Der 24-Jährige kam im Sommer von Juventus Turin zurück ins Santiago Bernabeu, konnte sich aber keinen Stammplatz erkämpfen. Nun scheint ein Abgang möglich, trotz Vertrages bis 2021. Der BVB soll bereits zu Zeiten Moratas bei Juventus interessiert gewesen sein.

Inwiefern die Borussia allerdings mit den finanziellen Mitteln der Konkurrenten mithalten kann, ist offen. Morata kostete im Sommer 30 Millionen Euro Ablöse, das Gehalt für den Nationalspieler sollte ebenfalls eine enorme Belastung darstellen.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen