Borussia Dortmund schießt sich an die Spitze

·Lesedauer: 1 Min.
Borussia Dortmund schießt sich an die Spitze
Borussia Dortmund schießt sich an die Spitze

Für den 1. FSV Mainz 05 gab es in der Partie gegen Borussia Dortmund, an deren Ende eine 1:3-Niederlage stand, nichts zu holen. An den Kräfteverhältnissen kamen am Ende keine Zweifel auf. Der BVB löste die Pflichtaufgabe mit Bravour.

Marco Reus brachte dem Ligaprimus nach zwei Minuten die 1:0-Führung. Weitere Tore gelangen bis zur Halbzeit keinem der Teams und so ging es mit einem unveränderten Stand in die Kabine. Erling Braut Haaland brachte den Ball zum 2:0 zugunsten von Dortmund über die Linie (53.). In der 86. Minute erzielte der 1. FSV Mainz 05 das 1:2. Borussia Dortmund baute die Führung in der Nachspielzeit aus, als Braut Haaland nach einer Vorlage von Jude Bellingham traf (93.). Letzten Endes ging Dortmund im Duell mit dem FSV als Sieger hervor.

Bei Borussia Dortmund präsentierte sich die Abwehr angesichts 14 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (22). Die errungenen drei Zähler gingen für das Heimteam einher mit der Übernahme der Tabellenführung. Sechs Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz von Dortmund. Die letzten Resultate von Borussia Dortmund konnten sich sehen lassen – zwölf Punkte aus fünf Partien.

Mainz findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Die bisherige Saisonbilanz des 1. FSV Mainz 05 bleibt mit drei Siegen, einem Unentschieden und vier Pleiten schwach. Der FSV taumelt durch die dritte Pleite in Serie einer handfesten Krise entgegen.

Am kommenden Samstag tritt der BVB bei DSC Arminia Bielefeld an, während Mainz einen Tag zuvor den FC Augsburg empfängt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.