Borussia Dortmund: Sebastian Rode kündigt sein Comeback an

Jan Walker
90Min

Mitte Dezember stand Sebastian Rode letztmals in einem Bundesligaspiel auf dem Rasen, seitdem wurde der Mittelfeldspieler von hartnäckigen Leistenproblemen ausgebremst. Doch nun ​erscheint für den 26-Jährigen Licht am Ende des Tunnels.

Foto: Getty Images

In den sozialen Netzwerken teilte Rode seinen Fans mit, dass er in der kommenden Woche erstmals wieder am Mannschaftstraining des BVB teilnehmen werde. 

​​Der Ex-Münchener, der vor der Saison für zehn Millionen Euro zu den Schwarz-Gelben gewechselt war, musste sich Anfang des Jahres einer Leistenoperation unterziehen, die ihn einige Wochen außer Gefecht gesetzt hatte. Nachdem Rode vor knapp zwei Wochen ins Lauftraining eingestiegen war, darf er nun endlich wieder mit seinen Teamkollegen trainieren.

Für Thomas Tuchel bietet sich somit rechtzeitig zu den heißen und kräftezehrenden Wochen eine weitere Alternative im zentralen Mittelfeld an. 

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen