Bottas gewinnt Großen Preis der Türkei - Verstappen übernimmt WM-Führung

·Lesedauer: 1 Min.
Bottas gewinnt Großen Preis der Türkei - Verstappen übernimmt WM-Führung
Bottas gewinnt Großen Preis der Türkei - Verstappen übernimmt WM-Führung

Mercedes-Pilot Valtteri Bottas hat den Großen Preis der Türkei gewonnen und seinen ersten Saisonsieg in der Formel 1 gefeiert. Der von der Pole gestartete Finne triumphierte beim 16. WM-Lauf vor Red-Bull-Star Max Verstappen. Der Niederländer übernahm damit wieder die Führung in der WM-Wertung von Rekordchampion Lewis Hamilton, der Fünfter wurde. Das Podium komplettierte Sergio Perez (Mexiko) im zweiten Red Bull.

Hamilton war trotz der Bestzeit im Qualifying wegen des Wechsels des Verbrennungsmotors von Platz elf gestartet. Enttäuschend verlief das Rennen für die deutschen Piloten. Sebastian Vettel (Aston Martin) kam nach einer Fehlentscheidung im Reifenpoker nicht über den 18. Platz hinaus. Haas-Pilot Mick Schumacher belegte den 19. Rang.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.