Bouchard wünscht sich einen Freund

SPORT1
Sport1

Bis mindestens 7. Juni wird im Tennis kein Profi-Turnier stattfinden. Diese Konsequenz zogen die Verantwortlichen der WTA- und ATP-Tour aus der Coronakrise.

Davon ist natürlich auch Eugenie Bouchard betroffen. Die kanadische Tennis-Beauty ist aktuell gezwungen, zu Hause zu bleiben. Bei Twitter sehnt sie sich nach Gesellschaft.

"Ich beschwere mich nicht, aber ich denke, Quarantäne würde mit einem Freund viel mehr Spaß machen", schrieb die 26-Jährige.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige


Antworten ließen selbstverständlich nicht lange auf sich warten. Männer aus der ganzen Welt boten an, Bouchard Gesellschaft zu leisten. Aber auch Vorschläge für Aktivitäten waren dabei.


Bouchard geht mit ihrem Liebesleben gerne an die Öffentlichkeit. Unvergessen ist ihre Dating-Historie mit einem Fan, den sie ebenfalls über die sozialen Netzwerke angeleiert hatte.

Lesen Sie auch