Box-Talent stirbt im Training

Box-Talent stirbt im Training
Box-Talent stirbt im Training

Tragödie in Nigeria!

Box-Talent Miracle Amaeze ist im Alter von nur 18 Jahren verstorben. Der Halbgewichtler erlag nach einer Sparrings-Einheit in Lagos seinen Verletzungen, die er sich durch mehrere Kopftreffer zugezogen hatte.

„Schweren Herzen müssen wir den vorzeitigen Tod unseres Jung-Champions Miracle Amaeze bekannt geben. Obwohl du zu früh gegangen sind, bleibt dein Vermächtnis in unseren Herzen“, schrieb Monarch Promotions, der Boxstall des verstorbenen Nigerianers, bei Twitter.

Amaeze auf dem Weg zum Star

In seinem Heimatland war Amaeze auf dem Weg zum Superstar. Beide Profikämpfe seiner Karriere gewann er durch K.o. in der ersten Runde.

Wie ein Twitter-Video dokumentiert, wurde Amaeze mehrfach schwer am Kopf getroffen. Am Ende taumelte er über das Feld, auf dem das Sparring stattgefunden hatte.

Medien in Lagos berichten, Amaeze sei anschließend zusammengebochen, bewusstlos liegen geblieben. Im Krankenhaus sei er schließlich seinen Verletzungen erlegen.

„Möge Gott dich aufnehmen und sich um dich kümmern, bis wir uns wieder sehen“, erklärte sein Boxstall.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.