Boxen: 13. Mai! Feigenbutz-Kampf terminiert

Die nächste Titelverteidigung von Vincent Feigenbutz ist angesetzt : Der 21-Jährige wird am 13. Mai in Rheinstetten in den Ring steigen und dort um seinen IBF-Intercontinental-Titel kämpfen. Sein Gegner wird in den kommenden Tagen verkündigt.

Die nächste Titelverteidigung von Vincent Feigenbutz ist angesetzt : Der 21-Jährige wird am 13. Mai in Rheinstetten in den Ring steigen und dort um seinen IBF-Intercontinental-Titel kämpfen. Sein Gegner wird in den kommenden Tagen verkündigt.

"Ich freue mich, dass ich wieder in der Heimat boxen kann", ließ der Deutsche in einer Pressemittelung verlauten. Feigenbutz bereitet sich mit seinem neuen Trainer Valentin Silaghi seit Wochen auf den Kampf vor. "Ich möchte so schnell wie möglich wieder um die Weltmeisterschaft boxen."

Manager Rainer Gottwald traut seinem Schützling in diesem Jahr einiges zu. "2017 wird Vincents Jahr, davon bin ich überzeugt. Er wird schon in Rheinstetten zeigen, dass er ganz nach oben gehört und er wird mit seinem Kampf die Fans begeistern."

Der Austragungsort ist ein gutes Omen für den 21-Jährigen: Am 3. Dezember 2016 sicherte er sich dort mit einem K.o.-Sieg gegen Mike Keta den IBF-Gürtel.

Mehr bei SPOX: Khan denkt über UFC-Wechsel nach | Don King: Klitschko soll nicht aufhören | "Alis Gürtel": Huck boxt in Dortmund um WBC-Titel

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen