Boxen: Joshua bietet Klitschko Revanche an

Anthony Joshua hat Wladimir Klitschko bereits kurz nach seinem Sieg über den Ukrainer im Londoner Wembley-Stadion vor 90.000 Zuschauern eine Revanche angeboten. Dr. Steelhammer erbittet sich jedoch Zeit. Eine Entscheidung soll aber dennoch relativ zeitnah fallen.

Anthony Joshua hat Wladimir Klitschko bereits kurz nach seinem Sieg über den Ukrainer im Londoner Wembley-Stadion vor 90.000 Zuschauern eine Revanche angeboten. Dr. Steelhammer erbittet sich jedoch Zeit. Eine Entscheidung soll aber dennoch relativ zeitnah fallen.

"Ich habe nichts dagegen, nochmal gegen ihn zu kämpfen, wenn er das möchte", sagte Joshua auf der Pressekonferenz nach dem Fight.

Analyse zum Kampf: Knockout! Joshua schickt Klitschko wohl in Rente

Klitschko wollte sich direkt nach seiner Niederlage nicht zu seiner Zukunft äußern.

Klitschkos Kampf gegen Joshua: Werbung für eine ganze Sportart

"Ich werde jetzt im Ring nicht erklären, wie es weitergeht", sagte er: "Geben Sie mir ein paar Tage oder Wochen. Ich muss mich jetzt erstmal erholen."

Die Bilder zu Klitschko vs. Joshua: Imposantes Wembley! Die Hütte brennt!

Der Ukrainer hatte vor 90.000 Fans durch Abbruch in der elften Runde verloren und im 69. Profifight die fünfte Niederlage kassiert.

Mehr bei SPOX: Knockout! Joshua schickt Klitschko wohl in Rente | Wembley: Ottke-Kämpferin Meinke verliert im Klitschko-Vorprogramm | Klitschko vs. Joshua: Einen neuen König braucht das Land

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen