Schotte Taylor vereint WM-Titel im Superleichtgewicht

·Lesedauer: 1 Min.
Schotte Taylor vereint WM-Titel im Superleichtgewicht
Schotte Taylor vereint WM-Titel im Superleichtgewicht

Der schottische Boxprofi Josh Taylor hat sich mit dem Sieg gegen Jose Ramirez in Las Vegas die WM-Titel aller vier großen Boxverbände im Superleichtgewicht gesichert.

Taylor, der seine WBA- und IBF-Titel erfolgreich verteidigte, gewann den Fight im Virgin-Hotel einstimmig nach Punkten und holte so auch die Gürtel der WBC und WBO.

DAZN gratis testen und Kampfsport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Für den ungeschlagenen 30-Jährigen war es der 18. Sieg, Ramirez (USA) kassierte im 27. Fight die erste Niederlage.

Taylor ist der erste Schotte und erst der sechste Boxprofi, dem es gelungen ist, alle vier wesentlichen Titel in einer Gewichtsklasse auf sich zu vereinen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.