Brady enthüllt: Super-Bowl-Party hatte Folgen

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Brady enthüllt: Super-Bowl-Party hatte Folgen
Brady enthüllt: Super-Bowl-Party hatte Folgen

Star-Quarterback Tom Brady hat sich nach der Super-Bowl-Parade der Tampa Bay Buccaneers im Februar mit dem Coronavirus infiziert. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur NFL)

Das enthüllte der 43-Jährige am Samstag im einen Interview mit der Tampa Bay Times. Die Bucs sind eines von zwei Teams in der US-Footballliga NFL, die mittlerweile zu einhundert Prozent geimpft sind. (DATEN: Spielplan der NFL)

Brady befürchtet Corona-Ausfälle

Trotzdem glaubt Brady, dass das Virus in diesem Jahr eine größere Rolle als im letzten Jahr spielen werde, „einfach wegen der Art und Weise wie das Stadion aussehen wird und wie die Reisen ablaufen werden und wegen der Leute und Fans im Gebäude“.

Es werde nicht so sein wie im letzten Jahr, auch wenn genauso getestet werde. „Ich glaube auf jeden Fall, dass Spieler zu unterschiedlichen Zeiten ausfallen werden und wir dann damit umgehen müssen“, so der siebenmalige Super-Bowl-Gewinner.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.