Brady gelingt Generalprobe - Schock für Rekord-Ravens

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
Brady gelingt Generalprobe - Schock für Rekord-Ravens
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Brady gelingt Generalprobe - Schock für Rekord-Ravens
Brady gelingt Generalprobe - Schock für Rekord-Ravens

Tom Brady hat die Tampa Bay Buccaneers im letzten Spiel der Preseason zum Sieg geführt. Der Titelverteidiger in der NFL setzte sich gegen die Houston Texans mit 23:16 durch.

Brady gelang noch nicht alles, dennoch zeigte er mit elf von 14 erfolgreichen Pässen, 154 Yards und einem Touchdown eine ordentliche Leistung. Die Bucs starten am 9. September mit einem Heimspiel gegen die Dallas Cowboys in die Saison. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der NFL)

Im internen Duell der Spielmacher hinter dem siebenmaligen Super-Bowl-Gewinner machte Rookie Kyle Trask im Vergleich zu Blaine Gabbert den besseren Eindruck. Trask brachte zwölf von 14 Pässen an den Mann und trug sich ebenso wie Brady mit einem Touchdown ein. Gabbert hingegen warf nur 4/10.

Wie Tampa Bay ebenfalls gut vorbereitet gehen die Baltimore Ravens in die Saison - allerdings mussten sie einen personellen Rückschlag einstecken.

Ravens stellen Rekord auf - aber verlieren Dobbins

Beim 37:3-Sieg - die Ravens spielten damit eine perfekte Preseason - gegen das Washington Football Team zog sich Running Back J.K. Dobbins bei einem Tackling des Gegners offenbar eine Knieverletzung zu. Eine genaue Diagnose stand zunächst noch aus, womöglich droht jedoch ein längerer Ausfall.

Der Erfolg der Raben bedeutete einen neuen NFL-Rekord: Es war der 20. Preseason-Sieg in Folge für Baltimore. Damit übertrafen die Ravens die uralte Bestmarke der Green Bay Packers um Vince Lombardi. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur NFL)

Bei Washington durfte sich der Deutsche David Bada beweisen. Dem Defensive End gelang immerhin ein Sack.



Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.