Braunschweig findet neuen Trainer

Sportinformationsdienst
Sport1

Drittligist Eintracht Braunschweig hat nur einen Tag nach der Trennung von Christian Flüthmann einen neuen Cheftrainer verpflichtet.

Marco Antwerpen soll den Meister von 1967 zurück in die 2. Bundesliga führen. Der ehemalige Coach von Preußen Münster unterschrieb in Braunschweig einen Vertrag bis zum Saisonende, dies teilte der Klub am Montag mit.


Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

"Marco Antwerpen hat in der Vergangenheit bei mehreren Klubs schon sehr erfolgreich mit Mannschaften gearbeitet. Er steht für eine offensive Spielweise und verfügt über viel Erfahrung und kennt sich in der 3. Liga bestens aus", sagte Eintrachts Sportdirektor Peter Vollmann.

Die Highlights der 3. Liga am Montag ab 23.30 Uhr in Bundesliga Pur im TV auf SPORT1

Antwerpen, der am Samstag mit einem Liga-Heimspiel gegen den Chemnitzer FC seinen Einstand feiert, meinte: "Ich freue mich auf diese reizvolle Aufgabe bei einem Traditionsverein. Die Herausforderung nehme ich sehr gerne an und werde sie gemeinsam mit der Mannschaft angehen."

Braunschweig belegt nach 15 Spieltagen aktuell Platz fünf mit drei Punkten Rückstand auf einen Aufstiegsplatz. Nach einem starken Saisonstart konnte die Eintracht in den vergangenen acht Ligaspielen nur einen Sieg verbuchen.

Lesen Sie auch