Braut für "dumme" Idee mit Hundewelpen für Hochzeit kritisiert

Eine angehende Braut erhielt im Internet scharfe Kritik, nachdem sie verkündet hatte, sie plane bei ihrer Hochzeitsfeier an jedem einzelnen Tisch Hundewelpen anzuleinen.

<em>Eine Braut hat mit ihrer Idee für Hochzeits-Deko für Empörung gesorgt. Foto: Getty</em>
Eine Braut hat mit ihrer Idee für Hochzeits-Deko für Empörung gesorgt. Foto: Getty

Auf Facebook verriet die Frau, dass sie und ihr künftiger Ehemann Hunde lieben und deswegen dachte sie, es sei “süß”, Hundewelpen als “Dekoration” einzusetzen.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

“Wir lieben Hunde und dachten, es sei eine niedliche Idee, bei unserer Hochzeitsfeier an jedem Tisch ein Hündchen anzubinden, mit dem die Leute kuscheln können”, schrieb die Braut auf Facebook.

Debby Ryan + Joshua Dun: Erste Fotos: Geheime Hochzeit mit zwei Traumkleidern

“Wo zum Teufel bekomme ich einen Haufen Welpen her?”

“Laut unserem Veranstaltungsort müssen sie mit [60 cm] Leinen angebunden werden, also brauche ich wohl kleine Welpen?“

“Hat irgendjemand schon mal Welpen als Deko verwendet?”

<em>Eine Braut möchte Welpen als „Deko“ einsetzen. Foto: Getty</em>
Eine Braut möchte Welpen als „Deko“ einsetzen. Foto: Getty

Aber viele User überschwemmten den Post mit Kritik und nannten die Idee der Frau “grausam” und “dumm”.

“Ich hoffe, dass ein Welpe auf ihr Hochzeitskleid pinkelt”, kommentierte jemand. “Das ist Tierquälerei und die Idiotin sollte verklagt werden”, schrieb jemand anderes. Und eine dritte Person schrieb: “Offensichtlich hat sie keine Ahnung, wie viel Welpen pinkeln und kacken. Man stelle sich nur vor, wie sehr ihre Hochzeit am Ende des Tages stinken wird. Lol”

Kronprinzessin Victoria und ihr Daniel: Eine märchenhafte Liebe

Aber ein paar merkten wiederum an, dass sie schon oft Hunde bei Hochzeiten gesehen hätten - allerdings nicht in diesem Ausmaß.

“Ich habe Leute erlebt, die mit Tierheimhunden zum Altar schreiten, statt einen Blumenstrauß in der Hand zu halten und dann können die Gäste sie adoptieren”, schrieb jemand. “Aber so weit zu gehen und sie als Tischdekoration einzusetzen? Nein.”

Kristine Tarbert

VIDEO: Vor dem Ertrinken gerettet: Welpen mit Herzdruckmassage wiederbelebt

Lesen Sie auch