Bruder von Monaco-Star Bakayoko: "Immer von PSG geträumt"

Der Franzose ist aktuell in ganz Europa begehrt. Nun behauptet sein Bruder, dass er immer zu dem französischen Top-Klub aus Paris wollte.

Soualio Bakayoko, Bruder von Tiemoue Bakayoko, stellt klar, dass der Spieler des AS Monaco von einem Wechsel zum Ligue-1-Rivalen Paris Saint-Germain träumt. Der Mittelfeld-Star könnte Angebote von Arsenal, Chelsea und Manchester United für einen Transfer zum französischen Schwergewicht ablehnen.

"Er hat immer von PSG geträumt", sagte Soualio Bakayoko im Interview mit RMC. "Als ich ihm sagte, dass er eines Tages für Paris spielen könnte, antwortete er euphorisch: 'Das würde mir sehr gefallen. Wenn sie mir ein Angebot machen würden, wüsste ich nicht, warum ich das ablehnen sollte'."

Der Franzose ist ein Grundpfeiler der starken Saison des AS Monaco. Neben einigen Premier-League-Klubs soll auch Juventus Turin an Bakayoko interessiert sein.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen