Buchwald kritisiert Stuttgarts Kader

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Buchwald kritisiert Stuttgarts Kader
Buchwald kritisiert Stuttgarts Kader

Ehrenspielführer Guido Buchwald hat die Zusammenstellung des Kaders beim abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart kritisiert. (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

„Man hat in der Kaderplanung zu sehr auf feine Fußballer und sehr viel auf Jugend gesetzt. Man kann nicht immer in die Zukunft investieren und die Gegenwart vergessen. Das ist ein Grund warum der VfB so schlecht da steht“, sagte der Weltmeister von 1990 gegenüber Sky. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Buchwald fordert für den Saisonendspurt und die mögliche Relegation „Kampf, Teamspirit, ein Miteinander und eine Geschlossenheit“. Dann habe man die Qualität, „um die Klasse zu halten“.

Buchwald: Stuttgart bleibt auf Rang 16

Die Schwaben belegen nach 32 Spielen Relegationsrang 16 mit zwei Punkten Vorsprung auf Arminia Bielefeld.

„Ein Punkt würde reichen“, sagte Buchwald: „Bielefeld traue ich vielleicht noch einen Sieg zu, dann ist man punktgleich und hat das bessere Torverhältnis.“ (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Stuttgart gastiert am Sonntag bei Meister Bayern München und erwartet am letzten Spieltag Europacup-Aspirant 1. FC Köln.

Bielefeld spielt noch beim VfL Bochum und gegen RB Leipzig.

Alles zur Bundesliga bei SPORT1:



Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.