Bundesliga: 1.FC Köln: 400 Fans traten Reise nach Sheffield an

Am Dienstag pilgerten 400 Fans des Bundesligisten 1. FC Köln zur Geburtsstätte des Fußballs. Sheffield FC, der erste Fußballklub der Welt, lud die Anhänger zu einem Testmatch gegen ihre dritte Mannschaft ein. Dieses Spiel sollte der Anfang von einer längeren Beziehung werden.

Am Dienstag pilgerten 400 Fans des Bundesligisten 1. FC Köln zur Geburtsstätte des Fußballs. Sheffield FC, der erste Fußballklub der Welt, lud die Anhänger zu einem Testmatch gegen ihre dritte Mannschaft ein. Dieses Spiel sollte der Anfang von einer längeren Beziehung werden.

"Unsere Geschichte, als der erste Fußballverein der Welt, ist in Deutschland sehr bekannt durch die Liebe zum Spiel und die Unterstützung durch deutsche Agenturen wie Jung von Matt/Sports", so der Präsident von Sheffield, Richard Tims.

"Die Anhänger des 1. FC Kölns zu empfangen, war eine große Ehre für uns und wir erhoffen uns dadurch eine positive Zusammenarbeit für die nächsten Jahre."

Sheffield FC wurde 1857 als erster Fußballverein der Welt gegründet. Der Verein verfügt über eine einzigartige Geschichte und genießt ein hohes internationales Ansehen.

Mehr bei SPOX: Subotic: "Würde bezahlen, um zu spielen" | Köln in der englischen Woche ohne Osako | Schumacher traut Köln Europacup-Platz zu

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen