Bundesliga: Ancelotti: "Ich bin nicht zufrieden mit dieser Saison"

Carlo Ancelotti sieht seine eigenen Ansprüche in seinem ersten Jahr bei Bayern München nicht erfüllt. "Ich bin nicht zufrieden mit dieser Saison", sagte er am Freitag. Seine Mannschaft sei nahe am Halbfinale der Champions League und nahe am Finale im DFB-Pokal gewesen, müsse nach den Enttäuschungen nun aber am Samstag "eine gute Reaktion zeigen", um wenigstens "möglichst schnell" die 27. deutsche Meisterschaft klarzumachen.

Carlo Ancelotti sieht seine eigenen Ansprüche in seinem ersten Jahr bei Bayern München nicht erfüllt. "Ich bin nicht zufrieden mit dieser Saison", sagte er am Freitag. Seine Mannschaft sei nahe am Halbfinale der Champions League und nahe am Finale im DFB-Pokal gewesen, müsse nach den Enttäuschungen nun aber am Samstag "eine gute Reaktion zeigen", um wenigstens "möglichst schnell" die 27. deutsche Meisterschaft klarzumachen.

Ancelotti betonte, dass er für das Ausscheiden im Pokal-Halbfinale gegen Borussia Dortmund (2:3) die Verantwortung übernehme. "Das ist die Kritik, die ich akzeptieren kann", sagte er. Dagegen habe er sich als "Prophet" erwiesen mit seinen wiederholten Hinweisen auf die "vielen Details", die bei einer erfolgreichen Kampagne in der Champions League passen müssten. Gegen Real Madrid seien derartige Details wie verletzte Spieler oder die Leistung des Schiedsrichters maßgebend gewesen.

Kein Verständnis zeigte Ancelotti für Kritik an seinem angeblich zu wenig anspruchsvollen Training, die Präsident Uli Hoeneß und Spieler intern geäußert haben sollen. "Das ist nicht wahr", sagte er, "ich glaube, die Spieler sind glücklich mit den Trainingseinheiten, und wenn sie ihnen nicht gefallen, werde ich auch nichts ändern. Das ist meine Philosophie, das ist mein Stil, so werde ich weitermachen."

Mehr bei SPOX: Hörwick: "Pep zwei Klassen besser als jeder andere FCB-Coach" | Thiago verlängert beim FC Bayern | Medien: City bei Walker zuversichtlich

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen