Bundesliga: Bestätigt: Neuseeländer vor FCB-Wechsel

SPOX
Der FC Bayern München steht offenbar kurz davor, das 20-jährige Mittelfeldtalent Sarpeet Singh zu verpflichten. Dies bestätigte sein Klub Wellington Phoenix.

Bundesliga: Bestätigt: Neuseeländer vor FCB-Wechsel

Der FC Bayern München steht offenbar kurz davor, das 20-jährige Mittelfeldtalent Sarpeet Singh zu verpflichten. Dies bestätigte sein Klub Wellington Phoenix.

Der FC Bayern München steht offenbar kurz davor, das 20-jährige Mittelfeldtalent Sarpeet Singh zu verpflichten. Dies bestätigte sein Klub Wellington Phoenix.

So befindet sich der offensive Mittelfeldspieler bereits in der bayerischen Landeshauptstadt, wo letzte Formalitäten geklärt werden sollen. Noch gebe es aber kein offizielles Angebot von Seiten des deutschen Rekordmeisters, der in München zunächst für das Reserve-Team in der 3. Liga eingeplant werden soll.

"Es gab einige Klubs, die an Sarpreet interessiert waren, wobei Bayern der Klub war, der das Interesse intensiviert hat", erklärte Phoenix-Manager David Dome gegenüber www.aleague.com.au. "Wir warten nun auf ein offizielles Angebot, um zu sehen, ob es unseren Vorstellungen entspricht. Ist alles geklärt, könnte Sarpreet kommende Saison in Deutschland spielen."

Singh spielt seit zwei Jahren für die Phoenix-Profis. In der abgelaufenen Saison kam er auf 25 Einsätze, in denen er fünf Treffer erzielte und sieben Tore vorbereitete. Viermal trug er bereits das Trikot seines Landes und traf dabei einmal ins Schwarze. Sein Vertrag in der neuseeländischen Hauptstadt läuft noch bis zum Sommer 2020.

Mehr bei SPOX: Bayerns riskantes Abwehrpuzzle

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch