Bundesliga: Borussia Dortmund: Gelöschter Tweet zu Jadon Sancho sorgt für Wirbel

SPOX

Borussia Dortmund hat am Samstag mit einem Tweet Spekulationen um eine Vertragsverlängerung von Jadon Sancho ausgelöst.

Auf seinem offiziellen Account postete der BVB ein Bild mit Sancho und Trainer Lucien Favre. Kommentiert wurde es mit Emojis einer Sprechblase sowie einer Hand mit Stift und einer Reihe Unterzeichen. Symbole, die Vereine gerne nutzen, um Vertragsverlängerungen oder Transfers zu verkünden.

Was die Social-Media-Abteilung des Bundesligazweiten allerdings damit aussagen wollte, ist offen. Der Post wurde nach wenigen Minuten wieder gelöscht und eine Erläuterung gab es nicht.

Sancho ist noch bis 2022 an den BVB gebunden. Um den englischen Nationalspieler kursieren immer wieder Wechselgerüchte. Vor allem Top-Klubs aus der Premier League sind scharf auf den 19-Jährigen.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch