Bundesliga: Bremen: Sonderlob für Kainz

Werder Bremens Florian Kainz zeigte beim 2:2 gegen Eintracht Frankfurt mit einem Assist und starker Leistung auf. Nach holprigem Start scheint der Österreicher nun endlich in Bremen anzukommen.

Werder Bremens Florian Kainz zeigte beim 2:2 gegen Eintracht Frankfurt mit einem Assist und starker Leistung auf. Nach holprigem Start scheint der Österreicher nun endlich in Bremen anzukommen.

Zlatko Junuzovic wusste, bei wem er sich für sein Tor bedanken konnte. Der Finger des Bremen-Kapitäns zeigte sofort in Richtung Florian Kainz. Der Flügelspieler wurde in der 29. Minute für den Ausschluss gefährdeten Milos Veljkovic eingewechselt und bereitete nur acht Minuten später das Führungstor der Bremer vor.

"Es war eine super Vorarbeit von Flo. Er ist nach seiner Einwechslung gut in das Spiel reingekommen. Dann haben wir besser nach vorne agiert, was wir anfangs nicht so gemacht haben", streute Junuzovic seinem Mitspieler nach der Partie gegenüber Sky Rosen. Auch Coach Alexander Nouri merkte an, dass der Steirer nach seiner Einwechslung "sofort im Spiel war".

Es riecht nach dem Startelf-Debüt

Für Kainz war der zehnte Bundesliga-Einsatz gleichzeitig sein längster für Werder. Der 24-Jährige sorgte mit seinen Dribblings immer wieder für Wirbel in der Frankfurter Defensive. Nach seinem Transfer von Rapid Wien an die Weser scheint er nun endgültig in Bremen anzukommen. Über zwei Assists und ein Tor durfte er sich in den letzten vier Spielen freuen.

Kostenlos die wichtigsten Sport-News per WhatsApp auf's Handy

Langsam riecht es nach dem ersten Startelf-Einsatz für den Österreicher - vielleicht schon im Nord-Derby gegen den Hamburger SV am nächsten Wochenende. Die Bremer sind nun schon acht Spiele ungeschlagen. Junuzovic gibt die Devise für die nächste Runde aus: "Wir können uns gut und lange auf das Nordderby vorbereiten und dann gibt es nur eins: Vollgas! Hamburg ist ebenfalls gut drauf. Das wird ein Derby mit viel Feuer, das wir ganz klar gewinnen wollen."

Mehr bei SPOX: Nach 0:2! SGE erkämpft sich Punkt | Werders Aufschwung: "Ein Schuss. Ein Tor. Das Werder Bremen.“ | Jugend forscht: Darüber können sich Rapid-Fans freuen

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen