Bundesliga: BVB im Winter offenbar auf Stürmersuche

Borussia Dortmund will im Winter offenbar noch einmal auf dem Transfermarkt nachlegen, gesucht wird wohl ein echter Stoßstürmer. Außerdem hat der BVB angeblich ein Auge auf ein Juwel aus der Premier League geworfen. Hier gibt es alle News und Gerüchte rund um Borussia Dortmund.

BVB-Transfers: Dortmund will offenbar auf Stürmersuche gehen

Borussia Dortmund plant offenbar, im Winter noch einmal auf dem Transfermarkt nachzulegen. Konkret soll es nach Angaben der Bild-Zeitung darum gehen, noch einen Stoßstürmer zu holen, um in der Offensive flexibler zu sein. Zuletzt versuchten sich in Abwesenheit des immer wieder verletzten und angeschlagenenen Paco Alcacer Julian Brandt, Mario Götze und Marco Reus abwechselnd in der Rolle als falsche Neun.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Richtig überzeugen konnte jedoch keiner von ihnen. Nun will der BVB offenbar auf erneute Ausfälle von Alcacer, der durch zahlreiche Muskelverletzungen bereits 13 Pflichtspiele in eineinhalb Jahren bei der Borussia verpasst hat, besser vorbereitet sein.

Bereits im Sommer sollen Sportdirektor Michael Zorc und Geschäftführer Hans-Joachim Watzke mit dem Gedanken gespielt haben, noch einen durchsetzungsstarken Angreifer zu holen. Trainer Lucien Favre, dessen System für einen klassischen Stoßstürmer nicht unbedingt wie gemalt ist, sah darin jedoch keine Notwendigkeit: "Wenn ich auf unsere Spieler schaue, dann können Mario Götze und Paco Alcacer vorne spielen. Thorgan Hazard und Jacob Bruun Larsen können das auch."

Dennoch kursierten immer wieder Gerüchte, dass sich der BVB um Mario Mandzukic und Patrik Schick bemühen würde. Während Mandzukic bei Juventus unter Trainer Maurizio Sarri in Ungnade gefallen ist, noch kein Pflichtspiel für die Alte Dame in dieser Saison machte und sogar vom Trainingsbetrieb freigestellt wurde, wechselte Schick noch im Sommer auf Leihbasis von der AS Roma zu Dortmunds Ligakonkurrent RB Leipzig. Dort laboriert der Tscheche jedoch an hartnäckigen Sprunggelenksproblemen. Bis dato kommt Schick auf lediglich einen Kurzeinsatz am 7. Spieltag gegen Bayer Leverkusen.

"Natürlich kann man immer darüber diskutieren, es geht aber auch immer über Verfügbarkeiten und Möglichkeiten", hatte Zorc zuletzt auf einer Pressekonferenz bezüglich der verpassten Chancen, eine Sturmalternative zu Alcacer im Sommer zu verpflichten, gesagt.

BVB-News: Everton-Juwel beim BVB auf der Transferliste?

Wie das Portal Football Insider unter Berufung auf eine "deutsche Quelle" berichtet, plant Borussia Dortmund im Werben um den erst 18 Jahre alten Anthony Gordon vom FC Everton im Winter noch einmal nachzulegen. Das Portal berichtet, dass der BVB bereits im Sommer ein Angebot für den offensiven Mittelfeldspieler abgegeben habe, damit jedoch gescheitert sei.

Gordon verlängerte im März seinen Vertrag an der Merseyside um vier Jahre und gilt als eines der größten Talente bei den Toffees. Vor zwei Jahren gab Gordon bei den Evertonprofis sein Debüt während des bedeutungslosen Europa-League-Spiels gegen Apollon Limassol. Seitdem kam der 18-Jährige jedoch ausschließlich in der zweiten Mannschaft von Everton zum Einsatz.

BVB-Spielplan bis zur Winterpause: CL-Kracher gegen Barca

Datum

Uhrzeit

Wettbewerb

Gegner

22. November

20.30 Uhr

Bundesliga

SC Paderborn (H)

27. November

21 Uhr

Champions League

FC Barcelona (A)

30. November

18.30 Uhr

Bundesliga

Hertha BSC (A)

7. Dezember

15.30 Uhr

Bundesliga

Fortuna Düsseldorf (H)

11. Dezember

21 Uhr

Champions League

Slavia Prag (H)

14. Dezember

15.30 Uhr

Bundesliga

FSV Mainz 05 (A)

17. Dezember

20.30 Uhr

Bundesliga

RB Leipzig (H)

20. Dezember

20.30 Uhr

Bundesliga

TSG Hoffenheim (A)

Mehr bei SPOX: Weidenfeller: BVB-Spieler "verstecken sich" | "Hang zur Arroganz": Sancho in der Kritik

Lesen Sie auch