Bundesliga: BVB: "Wenn Sancho weg will, diskutieren wir"

SPOX

BVB-Boss Hans-Joachim Watzke hat sich zu einem möglichen Abgang von Youngster Jadon Sancho geäußert - und den Engländer als vielleicht "größtes U21-Talent Europas" gepriesen.

"Jadon ist außergewöhnlich, vielleicht das größte U21-Talent Europas", sagte Watzke gemäß RMC Sport. "Ich glaube, dass er das Potenzial besitzt, in ein paar Jahren zu den Besten der Welt zu gehören." Auf einen Wechsel Sanchos in naher Zukunft angesprochen, erklärte der 60-Jährige: "Wir geben unser Bestes, ihn so lange zu halten, wie es nur geht. Wir haben eine gute Beziehung zu ihm. Aber, wenn er eines Tages weg möchte, werden wir das diskutieren."

Sancho wurde zuletzt immer wieder mit einer Rückkehr in seine Heimat in Verbindung gebracht. Die englische Zeitung Telegraph hatte vergangene Woche berichtet, Manchester United sei der Favorit auf eine Verpflichtung.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Der 19-Jährige war im Sommer 2017 aus der ManCity-Jugend ins Ruhrgebiet gewechselt. Seither absolvierte er 89 Pflichtspiele für die Schwarz-Gelben, in denen ihm 73 Torbeteiligungen gelangen (31 Tore, 42 Vorlagen).

Sanchos Vertrag in Dortmund läuft noch bis 2022.

 

 

Mehr bei SPOX: Hummels führt BVB-Defensive an: Brenzlig soll's im Juni werden

Lesen Sie auch