Bundesliga: BVB: United wirbt hartnäckig um Bellingham

SPOX

Borussia Dortmunds Konkurrenz macht beim Werben um Jude Bellingham offenbar ernst. Hakimi nennt Real Madrid sein Zuhause und die Schwarz-Gelben entschädigen ihre Fans wegen des Geisterspiels in Paris.

Alle News und Gerüchte zum BVB findet Ihr hier.

BVB: Sticht Manchester United Dortmund bei Jude Bellingham aus?

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Manchester United macht beim Werben um Jude Bellingham offenbar ernst. Die Red Devils buhlen laut eines Berichts von The Athletic neben Borussia Dortmund um den 16-Jährigen von Birmingham City.

Laut Sky Sports UK hat United nun seine Bemühungen intensiviert und Bellingham zu einer Besichtigung des Trainingsgeländes eingeladen. Der Mittelfeldspieler habe diese am Montag wahrgenommen und in Begleitung seiner Eltern das Gelände inspiziert.

Manchester hofft dadurch, den BVB noch ausstechen zu können. Zuletzt wurden die Dortmunder von The Athletic als Favorit für die Verpflichtung Bellinghams genannt. Angeblich seien sich die Schwarz-Gelben schon mit Birmingahm über eine Ablöse von 29 Millionen plus Bonuszahlungen einig. Das berichtete die Sport Bild am vergangenen Mittwoch.

Dortmund: Hakimi nennt Real Madrid als sein Zuhause

Achraf Hakimi kann sich eine Rückkehr zu Real Madrid nach Ablauf der Leihe zu Borussia Dortmund vorstellen. "Real Madrid ist ein Klub, den ich mein Zuhause nenne", sagte Hakimi im Interview mit Telefoot. "Ich habe es dort sehr genossen und habe etliche Spiele bestritten. Wenn Real möchte, dass ich zurückkehre, werde ich zurückkommen."

An Real ist Hakimi noch bis 2022 vertraglich gebunden. Sein Leihvertrag beim BVB läuft im Sommer aus, die Borussia möchte den Außenverteidiger fest verpflichten. Außerdem wird der FC Bayern mit dem Marokkaner in Verbindung gebracht.

Sollte es also nicht zurück nach Madrid gehen, könnte ein Wechsel an die Isar durchaus denkbar sein. "Wenn dem [eine Rückkehr zu Real, d.Red.] nicht so sein sollte, erde ich bei einem anderen großen Klub das nächste Kapitel schreiben", kündigte Hakimi bereits an und schloss eine Zukunft in Dortmund nahezu aus.

Hakimi: Leistungsdaten der Saison 2019/20

Wettbewerb

Spiele

Tore

Vorlagen

Minuten

Bundesliga

25

3

10

2044

DFB-Pokal

3

-

-

131

Champions League

7

4

-

623

BVB gegen FC Schalke 04: Revierderby findet wegen Corona ohne Zuschauer statt

Auch das 178. Revierderby zwischen Borussia Dortmund und Schalke 04 wird ohne Zuschauer ausgetragen. Die Entscheidung für das Bundesliga-Duell am kommenden Samstag gab die Stadt Dortmund am Dienstag bekannt. Für den BVB ist dies das zweite "Geisterspiel" binnen vier Tagen. Auch das Achtelfinalrückspiel bei Paris St. Germain am Mittwoch findet ohne Fans statt.

Zuvor hatte die Stadt Mönchengladbach bereits mitgeteilt, dass das Rheinderby zwischen Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln am Mittwoch vor leeren Zuschauerrängen stattfinden werde. Die Nachholpartie ist damit das erste "Geisterspiel" in der Geschichte der Fußball-Bundesliga.

Champions League: BVB entschädigt Fans wegen Geisterspiel bei PSG

Borussia Dortmund wird seine Fans wegen des Geisterspiels in Paris entschädigen. Aufgrund des grassierenden Coronavirus wird das Rückspiel im Champions-League-Achtelfinale bei Paris Saint-Germain am Mittwochabend (ab 21 Uhr im ) vor leeren Rängen ausgetragen. Der BVB wird daher allen Fans, die ein Ticket ergattert haben, das Eintrittsgeld erstatten. Das teilte die Borussia am Montag mit.

"Liebe BVB-Fans, es tut uns wirklich in der Seele weh, dass wir auf Euch verzichten müssen! Den Kaufpreis fürs Ticket erstatten wir natürlich zurück. Wir schreiben jeden Einzelnen gerade an und informieren darüber, wie und auf welchem Wege dies vonstattengehen wird", schrieb der Verein auf .

Mehr bei SPOX: Hakimi deutet BVB-Abschied an: "Nächstes Kapitel schreiben"

Lesen Sie auch