Bundesliga: Coutinho zu Leicester? Das ist dran

SPOX

Brendan Rodgers, der Trainer von Leicester City, äußert sich zu den Spekulationen um Philippe Coutinho. Der FC Bayern soll an einem schottischen Talent interessiert sein. Außerdem: Der frühere DFL-Boss Andreas Rettig kritisiert Hasan Salihamidzic. Hier gibt es die wichtigsten News und Gerüchte zum FCB.

FC Bayern: Leicester-Coach spricht über Coutinho

Wie geht es mit Philippe Coutinho weiter? Nach Informationen von SPOX und Goal plant der FC Bayern keine feste Verpflichtung des brasilianischen Spielmachers, der noch bis 2023 beim FC Barcelona unter Vertrag steht. Diverse Klubs aus der Premier League sind hinter ihm her. Zu Leicester City und seinem einstigen Liverpooler Förderer Brendan Rodgers scheint es für den Rechtsfuß aber wohl nicht zu gehen.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

"Ich habe die Spekulationen mitbekommen", wird der Foxes-Coach von mehreren englischen Medien zitiert. "Coutinho ist brillant, ein toller Fußballer - für uns aber nicht auf dem Markt. Wir müssen in der momentanen Lage sowieso erst einmal das Thema Transfers analysieren." Barca würde gerne 70 bis 80 Millionen Euro für den im Camp Nou gefloppten Coutinho einnehmen. Der Klub muss die Financial-Fairplay-Auflagen erfüllen und Spieler abgeben, um Transfers wie den von Wunschstürmer Lautaro Martinez (Inter Mailand) zu stemmen. Barca-Coach Quique Setien gilt jedoch als großer Fan von Coutinho und soll Medienberichten zufolge nicht abgeneigt sein - sollte der Offensivmann bleiben - stattdessen andere Spieler "geopfert" werden.

Saison 2019/20: FCB-Profi Coutinho in Zahlen

Gespielte Minuten

2035

Tore

9

Vorlagen

8

Kreierte Großchancen

10

Vergebene Großchancen

8

Passquote

83,2 %

Zweikampfquote

51,9 %

Gerücht: Schottland-Talent Aaron Hickey zum FC Bayern?

Der FC Bayern hat auf der Suche nach neuen Talenten offenbar ein Auge auf den schottischen Abwehrspieler Aaron Hickey vom FC Heart of Midlothian geworfen. Wie Daily Record berichtet, habe der Rekordmeister "starkes Interesse" an dem 17-Jährigen, der 2018 von Celtic Glasgow zu Heart of Midlothian kam und in dieser Saison den Durchbruch bei den Profis schaffte. Sein Vertrag läuft bis 2021.

FCB: Andreas Rettig kritisiert Hasan Salihamidzic

Einen "internationalen Star" und ein "Top-Talent aus Europa" versprach Hasan Salihamidzic, der Sportchef des FC Bayern, vor kurzem in einem Interview mit der Welt. Diese Aussagen stießen bei Andreas Rettig auf wenig Gegenliebe. "Bei allen Verdiensten des FC Bayern, aber in einer jetzigen Phase von einer Transferoffensive zu sprechen, finde ich, ist ein falsches Signal", sagte der ehemalige Geschäftsführer der DFL in einem Interview mit Sky Sport News HD. "Ich finde, der FC Bayern sollte lieber über eine Charmeoffensive in Richtung Fans und Mitglieder und Gesellschaft sprechen", erklärte Rettig weiter: "Ich glaube, das wäre in diesen Tagen besser."

Bundesliga: Der Stand nach 25 Spieltagen

Der FC Bayern hat vier Punkte Vorsprung vor Borussia Dortmund. Das direkte Duell der beiden Rivalen steht noch aus.

Platz

Team

Sp.

Tore

Diff

Pkt.

1.

Bayern München

25

73:26

47

55

2.

Borussia Dortmund

25

68:33

35

51

3.

RB Leipzig

25

62:26

36

50

4.

Borussia M'gladbach

25

49:30

19

49

5.

Bayer Leverkusen

25

45:30

15

47

Mehr bei SPOX: Rettig kritisiert FC Bayern: "Falsches Signal"

Lesen Sie auch