Bundesliga: Dost zurück im SGE-Kader

SPOX
Bas Dost kehrt für das Duell gegen den BVB in den Kader von Eintracht Frankfurt zurück. Trainer Adi Hütter steht außerdem wohl auf der Kandidatenliste für die Nachfolge von Dortmund-Coach Lucien Favre.
Bas Dost kehrt für das Duell gegen den BVB in den Kader von Eintracht Frankfurt zurück. Trainer Adi Hütter steht außerdem wohl auf der Kandidatenliste für die Nachfolge von Dortmund-Coach Lucien Favre.

Bas Dost kehrt für das Duell gegen den BVB in den Kader von Eintracht Frankfurt zurück. Trainer Adi Hütter steht außerdem wohl auf der Kandidatenliste für die Nachfolge von Dortmund-Coach Lucien Favre.

Alle News und Gerüchte zu Eintracht Frankfurt findet Ihr hier.

Eintracht Frankfurt: Dost gegen BVB zurück im Kader

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Eintracht Frankfurt kann im Duell mit dem BVB heute Abend (ab 20.30 Uhr auf oder im LIVETICKER) wieder auf Angreifer Bas Dost zurückgreifen. Der Niederländer, der sich zuletzt mit langwierigen Magen-Darm-Problemen herumplagte, konnte die komplette Woche mittrainieren und steht gegen Dortmund wieder im Aufgebot der SGE. Ein Startelfeinsatz ist aber unwahrscheinlich.

Auch lobte Trainer Adi Hütter die Dortmunder "Hochgeschwindigkeit" in der Offensive um Jadon Sancho und Erling Haaland und erkannte Mängel in der Defensive der Schwarz-Gelben: "Sie haben schon einige Tore bekommen, kamen im Umschalten nicht gut zurück, und haben auch im Spielaufbau den Ball verloren, das ist untypisch für sie."

Legenden-Kommentator Werner Hansch begleitet Dortmund - Frankfurt

Die Partie zwischen Frankfurt und Dortmund könnt Ihr heute Abend live auf sehen. Dabei könnt Ihr zwischen dem "normalen" Kommentatoren-Duo bestehend aus Marco Hagemann und Ralph Gunesch oder dem "Legenden-Kommentar" wählen. Bei Letzterem wird Werner Hansch die Begegnung begleiten.

SGE: Adi Hütter auf BVB-Liste?

Wie die Westdeutsche Allgemeine Zeitung berichtet, steht Eintracht-Trainer Adi Hütter als möglicher Nachfolger für Dortmund-Coach Lucien Favre im Raum. Die Bild berichtet sogar von einer angeblichen Ausstiegsklausel, die Hütter in seinem, bis 2021 gültigen, Vertrag haben soll.

Favre muss dem Vernehmen nach aber noch nicht um seinen Job bangen. Einem Bericht des kicker zufolge wird unabhängig vom Ergebnis gegen Frankfurt keine Trainerdiskussion beim BVB geführt. Demnach werde diese nur angestoßen, sollte das ausgegebene Mindestziel Champions-League-Qualifikation in Gefahr geraten.

Frankfurt gegen Dortmund: Die voraussichtlichen Aufstellungen

So könnten Lucien Favre und Adi Hütter ihre Teams von Beginn an spielen lassen:

  • Borussia Dortmund: Bürki - Akanji, Hummels, Zagadou - Hakimi, Can, Witsel, Guerreiro - T. Hazard, Haaland, Sancho

  • Eintracht Frankfurt: Trapp - Toure, Abraham, Hinteregger, Ndicka - Ilsanker, Rode - Chandler, Gacinovic, Kostic - Silva

Eintracht Frankfurt: Spielplan und Gegner in den kommenden Wochen

Datum

Uhrzeit

Gegner

Wettbewerb

14. Februar

20.30 Uhr

Borussia Dortmund (A)

Bundesliga

20. Februar

18.55 Uhr

RB Salzburg (H)

Europa League

24. Februar

20.30 Uhr

Union Berlin (H)

Bundesliga

27. Februar

21 Uhr

RB Salzburg (A)

Europa League

01. März

18 Uhr

Werder Bremen (A)

Bundesliga

Mehr bei SPOX: Haaland dachte schon im Sommer an BVB

Lesen Sie auch