Bundesliga: Eberl: "Sie haben es verdient, dass wir applaudieren"

Am 30. Spieltag in der Bundesliga trifft Borussia Dortmund im Borussia-Park auf Borussia Mönchengladbach . Vor der Begegnung appeliert Fohlen-Manager Max Eberl an die eigenen Fans und fordert Respekt vor der gegnerischen Mannschaft, die nach dem Sprengstoff-Anschlag auf den eigenen Mannschaftsbus einiges miterleben musste.

Am 30. Spieltag in der Bundesliga trifft Borussia Dortmund im Borussia-Park auf Borussia Mönchengladbach. Vor der Begegnung appeliert Fohlen-Manager Max Eberl an die eigenen Fans und fordert Respekt vor der gegnerischen Mannschaft, die nach dem Sprengstoff-Anschlag auf den eigenen Mannschaftsbus einiges miterleben musste.

"Das ist mir eine Herzensangelegenheit! Wenn die Dortmunder Spieler zum Aufwärmen in unser Stadion kommen, dass wir ihnen diesen Respekt entgegenbringen, den sie verdient haben, dass wir applaudieren werden", so Eberl im Express.

Erst vor wenigen Tagen hätte der BVB sich dem Terroranschlag widersetzt und sei für die Gesellschaft eingetreten, habe die anstehenden Spiele gespielt und sich nicht beeinträchtigen lassen. Das verdiene den größten Respekt, führte der Manager weiter aus.

Mehr bei SPOX: Anschlag aus Habgier: Mutmaßlicher BVB-Attentäter festgenommen | Nach Festnahme: BVB-Aktie steigt deutlich | Gladbach: "Wir wollen Platz 6 und ins Pokal-Finale"

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen