Bundesliga: Eintracht: Erster Transfer angeblich fix

Eintracht Frankfurt ist sich mit Sparta Rotterdam über einen Transfer von Stürmer Ragnar Ache im kommenden Sommer einig. Das berichtete Godwin Falix, der Berater des 21-Jährigen, der niederländischen Tageszeitung Algemeen Dagblad.

"Die Vereine sind sich einig", sagte Falix, der über die Höhe der Ablösesumme, die für den deutschen U21-Nationalspieler zu zahlen ist, keine Angaben machen wollte. Bei der Eintracht wird Ache einen Fünfjahresvertrag unterschreiben, wenn er die Vertragsdetails mit den Hessen geklärt hat.

"Wir sind gerade dabei, die letzten Dinge zu regeln", bestätigte Falix, der nach eigener Auskunft rund zwei Jahre an diesem Wechsel gearbeitet hat. "Seitdem ich Ragnar betreue, ist es unser Plan gewesen, dass er diesen schönen Transfer machen kann", erklärte er.

Ache feierte vor zweieinhalb Jahren sein Debüt in der ersten Sparta-Mannschaft und zählt mittlerweile zu den Stammspielern in Rotterdam. In dieser Saison erzielte er in der Eredivisie fünf Tore und bereitete drei weitere Treffer vor.

Mehr bei SPOX: Eintracht startet nächsten Anlauf bei Vallejo

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch