Bundesliga: Ex-Mitspieler rät Götze zu England-Wechsel

SPOX

Mario Götzes ehemaliger Mitspieler Pierre-Emile Höjbjerg rät dem Dortmund-Profi zu einem Wechsel in die Premier League. Die Borussia hat auch wegen des Aus gegen PSG einen Psychologen angestellt und der Schiedsrichter für das Revierderby gegen Schalke steht offenbar fest. Alle News und Gerüchte zum BVB findet Ihr hier.

BVB: Ehemaliger Mitspieler rät Götze zu Premier-League-Wechsel

Mario Götzes Abschied vom BVB steht bevor. Wohin es den 27-Jährigen zieht, ist noch unklar. Sein ehemaliger Mitspieler Pierre-Emile Höjbjerg hat ihm nun zu einem Wechsel auf die Insel geraten.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

"Ich denke, Mario würde es in England lieben. Er ist immer noch ein Weltklasse-Spieler. Ich bin mir sicher, dass es die Liga lieben würde, ihn hier zu haben", sagte der 24-jährige Profi des FC Southampton gegenüber Sport1.

Grundsätzlich könne er jedem Spieler "die Premier League empfehlen, denn es ist die beste Liga der Welt", führte der ehemalige Spieler der FC Bayern aus.

Götzes Vertrag läuft im Sommer bei Borussia Dortmund aus. Medienberichten zufolge erhält der Offensivspieler keinen neuen Vertrag bei den Schwarz-Gelben.

BVB: Sportpsychologe wegen CL-Aus gegen PSG?

Borussia Dortmund hat sich Sport-Psychologe Philipp Laux offenbar wegen des Ausscheidens im Achtelfinale der Champions League gegen Paris Saint-Germain ins Boot geholt. Das berichtet die Sport Bild.

Bei dem Spiel vor leeren Rängen im Pariser Prinzenpark bleib der BVB deutlich hinter den Erwartungen und verlor mit 0:2. Der 47-jährige Laux soll damit die Profis der Schwarz-Gelben auf die Geisterspiele zum Abschluss der Bundesliga-Saison vorbereiten.

"Philipp will und wird seinen Teil dazu beitragen, genauso wie jeder andere Experte rund um unser Trainerteam, dass wir jetzt am Samstag im Derby top starten und noch das Bestmögliche aus dieser Saison rausholen. Aber eines ist klar, es gibt kein Wundermittel für diese Situation, auch nicht aus psychologischer Sicht", sagte Sebastian Kehl, Chef der Lizenzspielerabteilung, zur Verpflichtung.

Laux war früher selbst Bundesliga-Spieler, für den BVB stand er zwischen 2000 und 2002 achtmal zwischen den Pfosten. Seine beste Zeit verlebte Laux als Stammtorhüter des SSV Ulm 1846, mit dem er 1999 sensationell in die Bundesliga aufstieg und damit den Durchmarsch aus der damaligen Regionalliga perfekt machte.

BVB gegen Schalke: Schiedsrichter Aytekin pfeift wohl das Revierderby

Schiedsrichter Deniz Aytekin wird offenbar das Revierderby zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 pfeifen. Das geht aus einem Bericht der Bild hervor.

Vor der zwischenzeitlichen Unterbrechung der Saison war Aytekin schon als Referee für brisante Duell vorgesehen. Aytekin wird demnach getrennt von seinen Assistenten mit einem Leihwagen nach Dortmund reisen. Zwischendurch wird er offenbar in Regensburg getestet werden.

Bundesliga: 26. Spieltag in der Übersicht

Heim

Auswärts

Ort

Datum

Uhrzeit

Fortuna Düsseldorf

SC Paderborn

Merkur Spiel-Arena

16.05.2020

15.30 Uhr

TSG Hoffenheim

Hertha BSC

PreZero Arena

16.05.2020

15.30 Uhr

FC Augsburg

VfL Wolfsburg

WWK Arena

16.05.2020

15.30 Uhr

RB Leipzig

SC Freiburg

Red Bull Arena

16.05.2020

15.30 Uhr

Borussia Dortmund

FC Schalke 04

Signal Iduna Park

16.05.2020

15.30 Uhr

Eintracht Frankfurt

Borussia Mönchengladbach

Commerzbank-Arena

16.05.2020

18.30 Uhr

1. FC Köln

FSV Mainz 05

Rhein-Energie-Stadion

17.05.2020

15.30 Uhr

Union Berlin

FC Bayern

Alte Försterei

17.05.2020

18.00 Uhr

Werder Bremen

Bayer Leverkusen

Weser-Stadion

18.05.2020

20.30 Uhr

Mehr bei SPOX: KHR: "Werden ein Milliardenpublikum haben"

Lesen Sie auch