Bundesliga: Elber: "Lewy kann Müllers Rekord brechen"

SPOX

Der ehemalige Topstürmer Giovane Elber glaubt, dass Bayern-Star Robert Lewandowski in der Lage ist, den Bundesliga-Rekord von 40 geschossenen Toren in nur einer Saison von Gerd Müller zu überbieten.

"Wow...Ich glaube, dass es aktuell einfacher für Robert ist, den Rekord zu brechen", antwortete Elber im exklusiven Gespräch mit SPOX und auf die Frage, ob für den Polen derzeit der Müller-Rekord oder ein Champions-League-Triumph realistischer sei. Elber führte aus: "Es werden noch eine Menge Spiele ausgetragen, und ich glaube, dass er den Rekord von Müller brechen kann. Weil er beinahe in jedem Spiel trifft. Die Champions League zu gewinnen, ist komplizierter. Im Idealfall gelingt ihm natürlich beides."

Lewandowski benötigt 15 Tore in neun Spielen, um Müller-Rekord einzustellen

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Nach 24 Spieltagen stehen für Lewandowski 25 Tore in Deutschlands Oberhaus zu Buche. Der Angreifer müsste also in den verbleibenden neun Partien mindestens 15-Mal treffen, um Müllers Bestmarke aus der Saison 1971/72 zu egalisieren.

Elber, der selbst zwischen 1997 und 2003 erfolgreich für den deutschen Rekordmeister auf Torejagd ging, erinnerte sich zudem an ein prägnantes Gespräch mit Lewandowski. "Robert erzählte mir, dass sein Vater regelmäßig die Bundesliga schaute und ihm sagte: 'Beobachte genau diesen Spieler, Giovane Elber.' Ich sagte Robert darauf: 'Du bist nicht so gut wie ich, du bist sogar noch viel besser.'"

Giovane Elber über Robert Lewandowski: "Er ist ein spektakulärer Typ"

Der mittlerweile 47-Jährige schwärmte mit Blick auf Lewandowski weiter: "Es ist wirklich imponierend, wie fokussiert er ist. Zudem beeindrucken mich seine Ruhe und sein Charakter. Er ist ein spektakulärer Typ."

Lewandowski wechselte 2014 von Borussia Dortmund in die Isar-Metropole. In 275 Pflichtspielen steuerte der 112-fache Nationalspieler 230 Treffer bei.

Mehr bei SPOX: Odonkor: Hoeneß wollte mich zum FCB holen

Lesen Sie auch