Bundesliga: FC Bayern verbucht zwei Rekorde

FC Bayern hat auch im Geschäftsjahr 2018/19 Rekorde bei Gewinn und Umsatz verzeichnet. Gianni Infantino findet lobende Worte für Uli Hoeneß, der sich heute aus seinem Amt als Präsident des FC Bayern zurückziehen wird. Hier gibt es News und Gerüchte zum FCB.
FC Bayern hat auch im Geschäftsjahr 2018/19 Rekorde bei Gewinn und Umsatz verzeichnet. Gianni Infantino findet lobende Worte für Uli Hoeneß, der sich heute aus seinem Amt als Präsident des FC Bayern zurückziehen wird. Hier gibt es News und Gerüchte zum FCB.

FC Bayern hat auch im Geschäftsjahr 2018/19 Rekorde bei Gewinn und Umsatz verzeichnet. Gianni Infantino findet lobende Worte für Uli Hoeneß, der sich heute aus seinem Amt als Präsident des FC Bayern zurückziehen wird. Hier gibt es News und Gerüchte zum FCB.

FC Bayern mit Rekorden bei Gewinn und Umsatz

Der FC Bayern hat auch das Geschäftsjahr 2018/19 mit wirtschaftlichen Rekorden in Umsatz und Gewinn abgeschlossen. Trotz des Ausscheidens im Achtelfinale der Champions League verbuchte der deutsche Rekordmeister eine Umsatzsteigerung um 14,1 Prozent von 657,4 auf 750,4 Millionen Euro, was einem Wachstum von rund 400 Millionen Euro in den vergangenen zehn Jahren entspricht. Seit dem vergangenen Sommer stieg das Eigenkapital der FC Bayern München AG von 451,3 auf 497,4 Millionen Euro.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Der Gewinn der Münchener beläuft sich auf 75,3 Millionen Euro (Vorjahr: 46,2), nach Steuern auf 52,5 Millionen (Vorjahr: 29,5). Zum Vergleich: Der härteste Bundesliga-Konkurrent Borussia Dortmund erwirtschaftete einen Gewinn nach Steuern von 17,4 Millionen mit einem Eigenkapital in Höhe von 355 Millionen Euro. Darüber hinaus musste der BVB aber einen Umsatzrückgang von 536 auf 489,5 Millionen Euro verkraften.

"Die Entwicklung der vergangenen zehn Jahre ist gewaltig - und zwar auf allen Ebenen, auch auf der Ausgabenseite. Der Umsatz hat sich in dieser Zeit mehr als verdoppelt, der Gewinn sogar mehr als verzehnfacht. Da reibt man sich schon die Augen", sagte Finanzchef Jan-Christian Dreesen dem hauseigenen Magazin 51 vor der Jahreshauptversammlung am Freitagabend.

Auch Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge ist mehr als zufrieden mit der wirtschaftlichen Entwicklung. "Der FC Bayern befindet sich auf einem hervorragenden Kurs", sagte der 64-Jährige. "Das sind Zahlen, die haben wir so beim FC Bayern noch nie gesehen. Das wird nicht ganz einfach, das zu wiederholen", fügte Dreesen an. "Herausragend" sei vor allem, dass die Münchener "trotz deutlich gestiegener Personalausgaben nach wie vor in der Lage ist, noch Geld zu verdienen".

FC Bayern: FIFA-Boss Gianni Infantino lobt Uli Hoeneß

An seinem letzten Tag als Bayern-Präsident gab es für Uli Hoeneß warme Worte von höchster FIFA-Stelle. Präsident Gianni Infantino lobte den scheidenden FCB-Boss. Hoeneß sei eine "herausragende Persönlichkeit des deutschen Fußballs" und ein "Pionier, der den FC Bayern weiterentwickelte und als weltweit angesehenen Verein etablierte".

"Es wird nicht einfach sein, in die Fußstapfen eines solch einflussreichen Präsidenten zu treten", führte Infantino aus: "Aber Herbert Hainer (wohl der künftige Bayern-Präsident, d. Red.), Karl-Heinz Rummenigge und dem gesamten FC Bayern wird es zweifellos gelingen, das nächste Kapitel in der unglaublichen Erfolgsgeschichte des Vereins zu schreiben."

FC Bayern: Jahreshauptversammlung und Hoeneß-Verabschiedung heute live

Der 15. November wird als der letzte Tag von Uli Hoeneß in seinem Amt als Bayern-Präsident in die Geschichte eingehen. Auf der heutigen Jahreshauptversammlung wird der 67-Jährige nicht erneut zur Wahl antreten, als sein Nachfolger steht Herbert Hainer bereit.

Neben der Wahl eines neuen Präsidenten stehen einige weitere Punkte auf der Tagesordnung, die der FC Bayern im Vorfeld bekannt gegeben hat. Unter anderem werden der Vizepräsident und die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft ihre Jahresberichte abgeben.

Um 19 Uhr beginnt die Jahreshauptversammlung mit der Eröffnung durch Hoeneß. Hier erfahrt Ihr, wie Ihr die JHV live verfolgen könnt.

Nr.

Tagesordnungspunkt

1

Bericht des Präsidenten

2

Rechenschaftsbericht der Vizepräsidenten

3

Bericht der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft über den Jahresabschluss

4

Entlastung des Präsidiums

5

Bericht des Vorstands der FC Bayern München AG

6

Wahl des Präsidiums

7

Wahl des Ehrenrates

8

Wahl der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft für den Jahresabschlus

9

Verschiedenes

Mehr bei SPOX: Werner: Lewy in Kategorie mit CR7 & Messi

Lesen Sie auch