Bundesliga: FCB: Hummels und Boateng fliegen nach Madrid

Mats Hummels und Jerome Boateng laufen ein Rennen gegen die Zeit, um rechtzeitig für Real Madrid fit zu werden (20.45 Uhr im LIVETICKER ). Beide fliegen aber mit den Münchenern in die spanische Hauptstadt. Robert Lewandowski kehrt gegen Real Madrid zurück.

Mats Hummels und Jerome Boateng laufen ein Rennen gegen die Zeit, um rechtzeitig für Real Madrid fit zu werden (20.45 Uhr im LIVETICKER). Beide fliegen aber mit den Münchenern in die spanische Hauptstadt. Robert Lewandowski kehrt gegen Real Madrid zurück.

Der Pole ging dem FC Bayern im Hinspiel (1:2) empfindlich ab, befindet sich aber deutlich auf dem Weg der Besserung. Beim Spiel gegen Bayer Leverkusen noch von Thomas Müller vertreten, trainierte Lewandowski nach einer Schulterverletzung individuell voll.

Beim Abgang vom Trainingsplatz wurde er bereits von Kollege Franck Ribery beglückwünscht, so die Bild. Kritisch soll es dagegen bei Mats Hummels und Jerome Boateng aussehen. Beide laufen dem Plan wohl hinterher, Hummels hatte im Training am Sonntag wohl erhebliche Probleme und ging nach 25 Minuten in die Kabine.

Boateng wurde am Wochenende von Dr. Müller-Wohlfahrt behandelt. Hat er allerdings wirklich einen Einriss in den Adduktoren, würde bei einem Einsatz gegen Real ein Muskelriss drohen. Zudem fehlt Javi Martinez gesperrt.

Gute Nachrichten gab es allerdings am Montagmorgen. Sowohl Hummels als auch Boateng flogen mit der Mannschaft in die spanische Hauptstadt. Ein Einsatz ist zwar ungewiss, aber nicht unmöglich.

Improvisierte Innenverteidigung

Die Innenverteidigung ohne Hummels, Boateng und Martinez würde sich gegen Real Madrid wohl aus David Alaba und Joshua Kimmich rekrutieren. Sport1 zeigt sich bei Hummels gar optimistisch für einen Einsatz.

Kurz vor dem Abflug nach Madrid erklärte Karl-Heinz Rummenigge zum Thema Hummels: "Gestern beim Test ist alles positiv verlaufen. Wir sind da nicht so pessimistisch."

Mehr bei SPOX: Medien: Zidane soll bei Real weitermachen | Robben: "Erste Chance muss ein Tor sein" | Alonso: "Wir wissen, wie es klappt"

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen