Bundesliga: FCB und BVB angeblich mit Interesse an Can

Die Bundesliga-Giganten Borussia Dortmund und Bayern München sollen angeblich über einen Transfer von Juventus Turins Emre Can nachdenken. Wie die italienische Sportzeitung Corriere dello Sport berichtet, beobachten beide Klubs die Situation des Nationalspielers genau und sollen ein Angebot in Erwägung ziehen.
Die Bundesliga-Giganten Borussia Dortmund und Bayern München sollen angeblich über einen Transfer von Juventus Turins Emre Can nachdenken. Wie die italienische Sportzeitung Corriere dello Sport berichtet, beobachten beide Klubs die Situation des Nationalspielers genau und sollen ein Angebot in Erwägung ziehen.

Die Bundesliga-Giganten Borussia Dortmund und Bayern München sollen angeblich über einen Transfer von Juventus Turins Emre Can nachdenken. Wie die italienische Sportzeitung Corriere dello Sport berichtet, beobachten beide Klubs die Situation des Nationalspielers genau und sollen ein Angebot in Erwägung ziehen.

Dem Bericht zufolge sei sogar ein Winter-Transfer möglich, sofern ein möglicher Abnehmer bereit ist, mindestens 30 Millionen Euro Ablöse für Can auf den Tisch zu legen. Da im bis 2022 datierten Vertrag des zentralen Mittelfeldspielers eine festgeschriebene Ablösesumme von 50 Millionen Euro verankert ist, hofft Juve sogar auf Transfereinnahmen von 40 Millionen.

Nach guter erster Saison hat Can unter Allegri-Nachfolger Maurizio Sarri aktuell einen schweren Stand. Der 25-Jährige steht nicht im Aufgebot für die Champions League und kommt in der laufenden Saison bisher auf lediglich vier Kurzeinsätze in der Serie A.

Neben Dortmund und dem FC Bayern sollen laut Corriere auch der FC Barcelona, Paris Saint-Germain und Manchester United über eine Offerte für Can nachdenken.

Mehr bei SPOX: FCB-Präsident will "den besten Trainer"

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch