Bundesliga: FCB-Pressekonferenz mit Flick im Liveticker

SPOX

Hansi Flick hat in höchsten Tönen von Thiago, dessen Zukunft in München unklar ist, geschwärmt. Außerdem kündigte er Änderungen in der Startelf gegen den VfL Wolfsburg an. Der zuletzt verletzte Philippe Coutinho steht zudem wieder im Kader. Hier gibt's die wichtigsten Aussagen der Pressekonferenz.

"Thiago hat eine unfassbare Qualität und man hat auch gesehen, dass er gut gegen den Ball spielt und auch auf der Sechs überzeugen kann. Er gibt einer Mannschaft das gewisse Extra", sagte Flick über den Spanier, der nach Informationen der Bild-Zeitung einen Wechsel anstrebt und seinen Vertrag in München nicht verlängern möchte.

Außerdem kündigte er an, dass Thiago voraussichtlich für das Pokalfinale am 4. Juli gegen Bayer Leverkusen fit wird. Für die Partie zum Saison-Finale gegen den VfL Wolfsburg kündigte der FCB-Trainer zudem einige Wechsel an. Beispielsweise darf Real-Leihgabe Alvaro Odriozola mal wieder von Beginn an ran.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Für Trainer-Kollege Jürgen Klopp, der mit dem FC Liverpool nach 30 Jahren Durststrecke die Meisterschaft holte, fand Flick zudem lobende Worte: "Es ist beeindruckend, wie er die Fans und die Mannschaft mobilisiert hat."

FC Bayern: Pressekonferenz mit Hansi Flick im Liveticker zum Nachlesen

13.52 Uhr: Die Pressekonferenz ist beendet.

13:51 Uhr: Über Boateng und Martinez: "Jerome zeigt in jedem Spiel, was er für eine Qualität hat. Er gibt uns, gemeinsam mit David, ein sehr guten Rückhalt. Er hat eine gute Entwicklung genommen. Bei Javi kann man sich immer darauf verlassen, dass er alles gibt. Wenn er fit ist, kann man immer auf ihn zählen."

13:50 Uhr: Über Hakimi als möglichen Transfer: "Er ist bei Dortmund und gehört ja Real Madrid. Da mache ich mir keine Gedanken. Hasan und ich sind im sehr guten Austausch und ich vertraue ihm, dass wir in der nächsten Saison eine gute Mannschaft haben."

13:49 Uhr: Über ein Thiago-Comeback: "Der Plan ist, dass er zum Pokalfinale zurückkommt. Er macht gute Fortschritte. Bei Süle wird es noch dauern und Coco (Corentin Tolisso, Anm d. Red.) wird vermutlich nach der Pause ins Mannschaftstraining zurückkehren. Philippe (Coutinho, Anm. d. Red.) wird morgen im Kader stehen."

13:47 Uhr: Über eine womöglich fehlende Wertschätzung von Thiago: "Ich sehe ihn immer. Es gibt dann natürlich sogenannte Experten, die manchmal eine andere Meinung haben. Aber er hat eine unfassbare Qualität und man hat auch gesehen, dass er gut gegen den Ball spielt und auch auf der Sechs überzeugen kann. Er gibt einer Mannschaft das gewisse Extra. Da gibt es für mich keine zwei Meinungen."

13:45 Uhr: Über Änderungen auf dem Transfermarkt wegen Corona: "Keine Ahnung, ob sich etwas ändert. Es ist klar, dass mal irgendwann eine Anpassung kommt. Es wäre auch wünschenswert, weil einige Vereine finanziell gelitten haben. Aber das sind Prozesse, die immer stattfinden. Da haben wir aber wenig Einfluss. Ein Schritt zurück ist auch mal ganz gut."

13:43 Uhr: Über die Pause nach dem Pokalfinale: "Wir sind in keinster Weise runtergefahren. Wir haben direkt mit dem Cyber-Training angefangen nach dem Union-Spiel. Es ist ein wichtiger Mosaikstein, dass wir auch die nächsten Wochen erfolgreich werden. Und nach dem Pokal hat es die Mannschaft dann auch mal verdient, die Füße hochzulegen - zwölf Tage lang. Und dann haben wir noch drei Wochen, um uns auf die Champions League vorzubereiten."

13:41 Uhr: Auf die Frage, welcher Titel schöner war: "Es war ein schöner Abschluss einer langen Reise 2014. Aber man kann das nicht vergleichen. Und das hier ist natürlich etwas ganz besonderes - gerade, wenn man auf diesem Niveau für so etwas verantwortlich ist. Ich war sehr stolz, dass wir das in der Form so umgesetzt haben."

13:40 Uhr: Über Odriozola "Ich bin nicht von ihm enttäuscht. Er ist ein Profi und immer sehr engagiert. Morgen wird er spielen!"

13:39 Uhr: Über die Freude auf die Schale: "Ich freue mich einfach, dass wir eine gute Saison gespielt haben. Es ist natürlich schön, die Schale in der Hand zu halten - genauso wie der WM-Pokal. Es ist der krönende Abschluss und dann wird aber auch wieder auf die nächste Saison geschaut. Die Meisterschaft ist ein Zwischenziel. Wir haben weitere Ziele."

13:38 Uhr: Über Thiago: "Nein, es gibt keinen neuen Stand. Wir unterhalten uns aber fast jeden Tag."

13:37: Auf die Frage, ob er zu den besten Trainern der Welt gehört: "Absolut. Auch in Dortmund hat er schon herausragendes geleistet."

13:36 Uhr: Über Jürgen Klopp: "Es ist schon so, dass wir uns kennen und dann ist es ganz normal, dass man sich da beglückwünscht. Es ist beeindruckend wie er die Fans und die Mannschaft mobilisiert hat. Es ist schade, dass die Fans nicht so eingebunden sind. Es wird schon in die Geschichte eingehen. Wir sind natürlich beide sehr, sehr happy, dass wir die Meisterschaft geholt haben."

13:34 Uhr: Über die möglche 100-Tore-Marke: "Es gibt ja noch mehr zu erreichen. Wenn man die Rückrunde mal hernimmt und man 17 Spiele ohne Niederlage bleibt, ist das auch ein Ziel. Im Vordergrund steht der Sieg und die Art und Weise wie wir spielen."

13:32 Uhr: "Wir haben jetzt sieben, acht Monate, in denen wir zusammengerarbeitet. Das ist auch wichtig. Danke dafür - und auch, wenn man mal nicht gleicher Meinung ist."

Vor Beginn: Es geht los! Flick hat das Podest betreten.

Vor Beginn: In wenigen Minuten geht es hier los. Wir können gespannt sein, ob sich Flick auch zu den aktuellsten Transfergerüchten äußert.

Vor Beginn: Mit zehn Punkten Vorsprung gehen die Münchner in den letzten Spieltag der Saison 2019/20. Nach dem Schlusspfiff wird dem Team die Meisterschale überreicht werden.

Vor Beginn: Der Pressetalk mit Hansi Flick startet am Freitag um 13.30 Uhr.

Vor Beginn: Hallo und herzlich willkommen zum Liveticker der Pressekonferenz des FC Bayern vor dem Bundesliga-Finale gegen den VfL Wolfsburg.

FC Bayern: Pressekonferenz live im TV und Livestream

Wie gewohnt werden Auszüge der Pressekonferenz des FC Bayern bei Sky Sport News HD im Free-TV zu sehen.

Ebenfalls ein Livestream ist auf der Webseite des FC Bayern abrufbar. Bei kann dieser auch gratis verfolgt werden.

Bundesliga: Tabelle vor dem 34. Spieltag

Platz

Team

Sp.

Tore

Diff

Pkt.

1.

Bayern München

33

96:32

64

79

2.

Borussia Dortmund

33

84:37

47

69

3.

RB Leipzig

33

79:36

43

63

4.

Borussia M'gladbach

33

64:39

25

62

5.

Bayer Leverkusen

33

60:44

16

60

6.

Wolfsburg

33

48:42

6

49

7.

TSG Hoffenheim

33

49:53

-4

49

8.

SC Freiburg

33

44:47

-3

45

9.

Eintracht Frankfurt

33

56:58

-2

42

10.

Hertha BSC

33

47:57

-10

41

11.

Schalke 04

33

38:54

-16

39

12.

1. FC Union Berlin

33

38:58

-20

38

13.

1. FSV Mainz 05

33

44:64

-20

37

14.

1. FC Köln

33

50:63

-13

36

15.

FC Augsburg

33

44:61

-17

36

16.

Fortuna Düsseldorf

33

36:64

-28

30

17.

Werder Bremen

33

36:68

-32

28

18.

SC Paderborn 07

33

35:71

-36

20

Mehr bei SPOX: Davies: "Meine Hautfarbe ist keine Waffe"

Lesen Sie auch