Bundesliga: FCB: Rückspiel gegen Chelsea abgesagt

SPOX

Nach der Infizierung Callum Hudson-Odois mit dem Coronavirus ist das Achtelfinal-Rückspiel des FC Bayern in der Champions League am Mittwoch gegen den FC Chelsea abgesagt worden. Beim heutigen Pressetalk wird Hansi Flick wohl hierzu und zum kommenden Bundesligaspiel Stellung beziehen.

Hier gibt es alle News und Gerüchte rund um den FC Bayern München.

FC Bayern: CL-Rückspiel gegen Chelsea offiziell abgesagt

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Die UEFA hat am Freitagvormittag bekannt gegeben, dass das Champions-League-Rückspiel zwischen Chelsea und dem FC Bayern nicht stattfinden wird. Auch die anderen Spiele der kommenden Woche werden nicht ausgetragen.

Bereits vorher war bekannt, dass die gesamte Mannschaft sowie alle Trainer und Betreuer des FC Chelsea aufgrund des bis auf Weiteres unter Quarantäne stehen. Das gab der Verein auf seiner Homepage bekannt.

Informationen über einen Nachholtermin gibt es bisher noch nicht.

Matthäus traut dem FCB das Triple zu

Nach anfänglichen Startschwierigkeiten insbesondere in der Liga und dem zwischenzeitlichen Abrutschen auf den siebten Tabellenplatz fand der FC Bayern unter Hansi Flick immer besser in die Spur und bezwang zuletzt den FC Chelsea im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League deutlich mit 3:0 (1:0). Auch deshalb traut Lothar Matthäus den Münchnern in der laufenden Saison den ganz großen Wurf zu.

"Bayern ist nicht der Topfavorit auf die Champions League, es gibt fünf, sechs Mannschaften auf demselben Niveau. Da gehört auch Glück dazu. Wenn Bayern so spielt wie bei Tottenham oder Chelsea und alles nach Plan läuft, kann München die Champions League gewinnen", so der Rekordnationalspieler im Interview mit t-online.de.

FCB: Hansi Flick heute im Pressetalk

Im Pressetalk an der Säbener Straße wird Hansi Flick heute Mittag ab 12.30 Uhr wohl zu einer möglichen Absage des Spiels gegen Chelsea und zum kommenden Bundesligaspiel bei Union Berlin Stellung beziehen. Anstoß der Begegnung in Berlin ist laut aktuellem Stand am morgigen Samstag, 14. März, um 18.30 Uhr (zum ) in der Alten Försterei.

Wie alle anderen Partien in der Bundesliga am 26. Spieltag wird auch das Duell zwischen dem Tabellenführer aus München und den Eisernen ohne Zuschauer stattfinden. Die Kosten für die bereits erworbenen Tickets werden dabei von den Vereinen erstattet.

Bundesliga: FCB nach 25 Spieltagen Tabellenführer

Erster gegen Elfter: Die Vorzeichen scheinen klar zu sein, aber auch im Hinspiel in München musste der FC Bayern bis zum Ende zittern, als Sebastian Polter (86.) kurz vor Schluss per Foulelfmeter zum 1:2-Endstand verkürzte. Die Tabelle vor dem 26. Spieltag:

Platz

Team

Sp.

Tore

Diff

Pkt.

1.

Bayern München

25

73:26

47

55

2.

Borussia Dortmund

25

68:33

35

51

3.

RB Leipzig

25

62:26

36

50

4.

Borussia M'gladbach

25

49:30

19

49

5.

Bayer Leverkusen

25

45:30

15

47

6.

Schalke 04

25

33:36

-3

37

7.

Wolfsburg

25

34:30

4

36

8.

SC Freiburg

25

34:35

-1

36

9.

TSG Hoffenheim

25

35:43

-8

35

10.

1. FC Köln

25

39:45

-6

32

11.

1. FC Union Berlin

25

32:41

-9

30

12.

Eintracht Frankfurt

24

38:41

-3

28

13.

Hertha BSC

25

32:48

-16

28

14.

FC Augsburg

25

36:52

-16

27

15.

1. FSV Mainz 05

25

34:53

-19

26

16.

Fortuna Düsseldorf

25

27:50

-23

22

17.

Werder Bremen

24

27:55

-28

18

18.

SC Paderborn 07

25

30:54

-24

16

 

Mehr bei SPOX: So lange dauern die FCB-Geisterspiele

Lesen Sie auch