Bundesliga: FCI-Coach Walpurgis: Bitte keine Trainerdiskussion!

Maik Walpurgis vom FC Ingolstadt will Diskussionen um seine Zukunft im Saisonendspurt tunlichst vermeiden. "Ich lege all meine Energie in den Kampf um den Klassenerhalt, nur darum geht es! Alles andere ist aktuell zweitrangig", sagte der 43-Jährige vor dem schwierigen Auswärtsspiel des Tabellen-Vorletzten am Freitag (ab 20.30 Uhr im LIVETICKER ) beim Dritten Borussia Dortmund.

Maik Walpurgis vom FC Ingolstadt will Diskussionen um seine Zukunft im Saisonendspurt tunlichst vermeiden. "Ich lege all meine Energie in den Kampf um den Klassenerhalt, nur darum geht es! Alles andere ist aktuell zweitrangig", sagte der 43-Jährige vor dem schwierigen Auswärtsspiel des Tabellen-Vorletzten am Freitag (ab 20.30 Uhr im LIVETICKER) beim Dritten Borussia Dortmund.

Der Coach, der den FCI seit 12. November 2016 betreut, hatte Anfang der Woche von Klubboss Peter Jackwerth via Donaukurier eine Jobgarantie auch für den Abstiegsfall erhalten. Laut kicker soll es in der Länderspielpause eine konkrete Einigung zwischen Verein und Coach geben. Der Vertrag von Walpurgis läuft noch bis 2018.

In seinen 14 Spielen in der Bundesliga haben die Schanzer immerhin 17 Punkte geholt. Seit dem katastrophalen Start unter Vorgänger Markus Kauczinski mit nur zwei Zählern in zehn Spielen hängt Ingolstadt aber im Tabellenkeller fest.

In Dortmund muss Walpurgis lediglich auf Moritz Hartmann (Einblutung im Oberschenkel) verzichten. Dort träfen "zwei außergewöhnliche Serien aufeinander", scherzte Walpurgis: BVB-Coach Thomas Tuchel sei "seit 32 Spielen zu Hause ungeschlagen, und ich bin in allen Flutlichtspielen beim FCI noch unbesiegt."

Allerdings: Neben einem Sieg und einem Unentschieden in Spätspielen bei Bayer Leverkusen (2:1) und gegen den 1. FC Köln (2:2) verlor Walpurgis gegen den SC Freiburg (1:2). - Die voraussichtliche Mannschaftsaufstellung: Hansen - Matip, Bregérie, Tisserand - Hadergjonaj, Cohen, Morales, Suttner - Kittel (Groß), Leckie, Lezcano. - Trainer: Walpurgis

Mehr bei SPOX: Horn: "EL wäre ein toller Nebeneffekt" | Burgstaller-Comeback in Österreichs Nationalteam | Koller nominiert Kader für Moldawien und Finnland

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen