Bundesliga: "Bin fit": 90-Jähriger bietet sich Bayer an

Erlebt die Bundesliga ein sensationelles Comeback? Trainer-Legende Rudi Gutendorf würde sich im stolzen Alter von 90 Jahren gerne nochmals bei einem Bundesliga-Team versuchen. Er sei fit - und bietet sich Bayer Leverkusen an.

Erlebt die Bundesliga ein sensationelles Comeback? Trainer-Legende Rudi Gutendorf würde sich im stolzen Alter von 90 Jahren gerne nochmals bei einem Bundesliga-Team versuchen. Er sei fit - und bietet sich Bayer Leverkusen an.

Als Trainer hat Rudi Gutendorf alles erlebt: Seinen ersten Trainer-Job hatte er 1946, 1964 wurde er mit dem Meidericher SV Vizemeister. Über die Jahre trainierte er unter anderem in Bermuda (1968), Chile (1972), Venezuela (1974), Botswana (1976), Neukaledonien (1980), Nepal (1981), Fidschi (1987), Iran (1988) und Mauritius (1997).

In über 30 Ländern arbeitete Gutendorf, doch der inzwischen 90-Jährige hat noch nicht genug. Gegenüber der Bild erklärte er jetzt: "Ich bin fit für eine Aufgabe im Profifußball. Nicht mehr auf dem Trainingsplatz, sondern als Berater für einen Klub."

Von den Ärzten habe er bereits grünes Licht für eine solche Aufgabe bekommen, "Riegel-Rudi" fügte hinzu: "Ich will beweisen, dass die Alten in der heutigen Gesellschaft Positives beitragen können. Ich würde aber nur mit dem Einverständnis des Cheftrainers eine Berater-Aufgabe übernehmen."

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Eine mögliche Option dafür? Wenn es nach Gutendorf geht, Bayer Leverkusen: "Ich kann mir vorstellen, dass Trainer Korkut Ratschläge von einem erfahrenen Kollegen helfen könnten."

Mehr bei SPOX: Bamberg schielt auf die Spitze | Knaak wechselt von Leverkusen nach Essen | Korkut: Wir brauchen Kießling

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen