Bundesliga: Hertha-Co Widmayer: Von Sarri gelernt

Hertha BSCs Co-Trainer Rainer Widmayer versuchte von Maurizio Sarri vom SSC Neapel zu lernen. Der Italiener hat offenbar Eindruck in Berlin hinterlassen.

Hertha BSCs Co-Trainer Rainer Widmayer versuchte von Maurizio Sarri vom SSC Neapel zu lernen. Der Italiener hat offenbar Eindruck in Berlin hinterlassen.

"Als wir Neapel zu Gast hatten, habe ich mir das Training von Maurizio Sarri angeschaut. Er hat Abläufe trainieren lassen, die abends beim Spiel gleich umgesetzt wurden", wird Widmayer von der Bild zitiert. Der Co-Trainer weiter: "Seitdem verfolge ich Neapel etwas intensiver. Ich lasse mich gern inspirieren."

Sarri sei ein Typ, von dem man gut lernen könne, so Widmayer: "Sarri hat was, ich habe mich über ihn informiert. Er war vorher Versicherungskaufmann. Von solchen Leuten kann man was mitnehmen. Man muss nicht immer perfekt sein."

Mehr bei SPOX: U21 in EM-Härtetests mit BL-Stars | BVB bangt um Aubameyang, Weigl und Kagawa | AfD-Fraktion löscht Foto von Plattenhardt

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen