Bundesliga: Hertha vs. Union – das nächste Derby steigt im Dezember

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

Berlin. Die beiden ersten Derbys in der Fußball-Bundesliga zwischen Union Berlin und Hertha BSC waren von besonderen Umständen geprägt. Das 1:0 von Union im November 2019 wurde von Pyro-Irrsinn überschattet, das 4:0 von Hertha im Mai 2020 fand wegen des Coronavirus ohne Zuschauer statt. Doch das nächste Erstliga-Derby wartet im Dezember auf die Hauptstadt, wie der neue Spielplan verrät, den die Deutsche Fußball-Liga (DFL) am Freitag veröffentlichte.

Am zehnten Spieltag kommt es im Olympiastadion zum dritten Aufeinandertreffen zwischen Hertha und Union in der Bundesliga. Termin ist der 4. bis 7. Dezember 2020. Das Rückspiel am 27. Spieltag in der Alten Försterei findet am Osterwochenende 2021 (3. bis 5. April 2021) statt. Die genauen Terminierungen werden von der DFL zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Der neue Spielplan wartet zudem mit einigen Besonderheiten auf. So wird die Winterpause verkürzt. Die Bundesliga endet in diesem Jahr mit dem 13. Spieltag (18. bis 21. Dezember), danach steigt noch die zweite Runde im DFB-Pokal (22./23. Dezember). Und schon am 2. Januar geht es mit dem 14. Spieltag weiter.

Hertha startet in Bremen, Union beginnt gegen Augsburg

Für Hertha BSC beginnt die Spielzeit mit einem Auswärtsspiel bei Werder Bremen (18. bis 21. September). Das erste Heimspiel im Olympiastadion folgt am zweiten Spieltag (25. bis 28. September) gegen Eintracht Frankfurt. Schon am dritten Spieltag geht es für das Team von Trainer Bruno Labbadia zum FC Bayern (2. bis 4. Oktober), ...

Lesen Sie hier weiter!

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.