Bundesliga: Hertha will Allan halten

Auf Leihbasis wechselte Allan im Sommer vom FC Liverpool zu Hertha BSC . Der Brasilianer konnte sich in der Folge nie richtig durchsetzen, dennoch denkt Michael Preetz daran, den 20-Jährigen zu behalten.

Auf Leihbasis wechselte Allan im Sommer vom FC Liverpool zu Hertha BSC. Der Brasilianer konnte sich in der Folge nie richtig durchsetzen, dennoch denkt Michael Preetz daran, den 20-Jährigen zu behalten.

Da Niklas Stark und Vladimir Darida im letzten Spiel gegen Mainz 05 ausfielen, kam der Mittelfeldspieler zu seinem erst vierten Startelfeinsatz. Dabei habe er laut Preetz für die Mannschaft alles gegeben. "Das hat er ausgestrahlt. In puncto Einsatzfreude und Mentalität hat er es ordentlich gemacht", lobte der 49-Jährige beim kicker Allan.

Die bislang begrenzte Spielzeit hat einen Hauptgrund: Der Brasilianer trat von Mitte Januar bis Mitte Februar bei der U-20-WM in Equador an. Für den Hertha-Manager war das "keine gute Idee. Das hat dazu geführt, dass er bei uns in diesen Wochen den Anschluss verpasst hat", sagte Preetz offen.

Für die Zukunft kann sich Hertha eine Zusammenarbeit mit dem 20-Jährigen dennoch "grundsätzlich vorstellen", betonte Preetz und fuhr fort: "Das müssen und werden wir mit Liverpool besprechen."

Mehr bei SPOX: Gomez: "Hätte oftmals besser sein können" | Thorsten Fink muss sich fristgerecht entscheiden | Wolfsburg an Paris-Talent Zagadou interessiert?

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen