Bundesliga: Hummels: Fußball ohne Fans anstrengender

SPOX

Mats Hummels schildert seine persönlichen Eindrücke von Geisterspielen. Paco Alcacer gratuliert Erling Haaland zu einem Meilenstein im BVB-Dress. Alle News und Gerüchte rund um Borussia Dortmund gibt es hier.

BVB - Hummels: Geisterspiele "antrengender"

BVB-Verteidiger Mats Hummels hat nach dem 4:0-Sieg der Dortmunder gegen den FC Schalke 04 im Podcast Alleine ist schwer über seine persönlichen Endrücke von Geisterspielen gesprochen.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

"Am Anfang war es definitiv anstrengender", sagte Hummels: "Ich glaube tatsächlich, durch das für uns gute Ergebnis und das gute Spiel und, dass es nach dem 3:0 entschieden war, war es nicht so intensiv, wie es sonst hätte sein können. Aber ich denke, wenn du so einen Fight über 90 Minuten hast, dann ist es anstrengender, weil du weniger puschende Elemente von außen hast."

Als Beispiel nannte der 31-Jährige den "lauten Jubel, wenn man einen Zweikampf gewinnt oder bei Toren, die einen die berühmte zweite Luft kriegen lassen", das würde nun wegfallen.

Trotzdem hat er sich über die Wiederaufnahme der Bundesliga gefreut. Hummels: "Ich hab's richtig genossen und ich meine jetzt nicht, dass ich selber spielen konnte, sondern einfach wieder Fußball-Ergebnisse zu verfolgen, Highlights anzuschauen - was soll ich sagen? Da bin ich zu sehr Fan."

Mats Hummels: Leistungsdaten 19/20

Wettbewerb

Spiele

Tore

Vorlagen

Bundesliga

24

1

3

Champions League

8

-

-

DFB-Pokal

2

-

-

GESAMT

34

1

3

Borussia Dortmund: Alcacer gratuliert Haaland

Ex-Dortmund Stürmer Paco Alcacer hat nach dem 4:0-Sieg des BVBs über Schalke seinem Nachfolger, Erling Haaland, zu dessen Leistung und einem neuen Meilenstein gratuliert. "Heute hat Erling Haaland seinen Namen in der Geschichte des BVB neben meinen geschrieben und die Marke von zehn Toren in den ersten neun Spielen der Bundesliga erreicht. Herzlichen Glückwunsch", schrieb der Spanier auf seinem Instagram-Profil.

Auch der 26-Jährige traf in seinen ersten neun Spielen im BVB-Dress zehnmal. Alcacer, der mittlerweile für Villarreal auf Torejagd geht, verließ die Borussia im vergangenen Winter nach eineinhalb Jahren in Dortmund in Richtung Spanien.

Bundesliga: Die aktuelle Tabelle

Platz

Team

Sp.

Tore

Diff

Pkt.

1.

Bayern München

26

75:26

49

58

2.

Borussia Dortmund

26

72:33

39

54

3.

Borussia M'gladbach

26

52:31

21

52

4.

RB Leipzig

26

63:27

36

51

5.

Bayer Leverkusen

26

49:31

18

50

6.

Wolfsburg

26

36:31

5

39

7.

SC Freiburg

26

35:36

-1

37

8.

Schalke 04

26

33:40

-7

37

9.

TSG Hoffenheim

26

35:46

-11

35

10.

1. FC Köln

26

41:47

-6

33

11.

Hertha BSC

26

35:48

-13

31

12.

1. FC Union Berlin

26

32:43

-11

30

13.

Eintracht Frankfurt

25

39:44

-5

28

14.

FC Augsburg

26

37:54

-17

27

15.

1. FSV Mainz 05

26

36:55

-19

27

16.

Fortuna Düsseldorf

26

27:50

-23

23

17.

Werder Bremen

25

28:59

-31

18

18.

SC Paderborn 07

26

30:54

-24

17

Mehr bei SPOX: Kenny: "Mein Fokus liegt auf Schalke 04"

Lesen Sie auch