Bundesliga: Köln-Talent widersteht S04-Interesse

SPOX

Talent Noah Katterbach steht angeblich trotz des Interesses von Schalke 04 vor der Vertragsverlängerung beim 1. FC Köln. Außerdem: Finanz-Boss Wehrle übt Kritik am Masken-Vorschlag. Hier gibt es alle News und Gerüchte rund um den 1. FC Köln.

1. FC Köln, News: Noah Katterbach wohl vor Vertragsverlängerung

Nachwuchstalent Noah Katterbach widersteht angeblich dem Interesse von Schalke 04 und verlängert nun doch beim 1. FC Köln. Das berichtet die WAZ. "Es gibt keinen Grund für mich, den FC zu verlassen", sagte Katterbach dem Kölner Stadtanzeiger und führte aus: "Der 1. FC Köln ist mein Herzensverein, ich würde mich über eine Verlängerung freuen. Mein Berater und ich sind da mit dem Verein auf einem guten Weg."

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Kölns Sportdirektor Horst Heldt hatte das Interesse Schalkes an Katterbach schon im Februar angesprochen. "Ich weiß nicht, was Schalke 04 macht", sagte Heldt gegenüber dem Express. "Das ist auch nicht so wichtig für mich. Wir sind im Austausch mit Noah, mehr kann ich dazu nicht sagen."

Nun sollen sich aber die Kölner und Katterbach, der von Roger Wittmann beraten wird, angenähert haben. Im Gespräch soll eine Vertragsverlängerung bis 2024 sein. Katterbach war in dieser Saison in 13 Pflichtspielen in der Abwehr des FC Köln zum Einsatz gekommen, bevor ihn eine Verletzung am Sprunggelenk Ende Februar außer Gefecht setzte.

1. FC Köln: Geschäftsführer Wehrle kritisiert Masken-Vorschläge

Geschäftsführer Alexander Wehrle hat einen Vorschlag kritisiert, wonach Fußballer mit Masken auflaufen sollten. "Auf dem Spielfeld macht das ja wenig Sinn", erklärte er gegenüber Sky Sport News HD: "Wenn du auf dem Spielfeld bist, ist es sehr unwahrscheinlich, dass du Kontaktperson eins werden kannst, weil du ja nicht 15 Minuten ununterbrochen sprichst. Daher habe ich es als Nicht-Virologe nicht verstanden."

Allerdings ergänzte der 45-Jährige: "Außerhalb des Spiels kann man aber darüber diskutieren, ob das sinnvoll ist."

Das Konzept, Mitte Mai wieder den Spielbetrieb aufzunehmen, verteidigte Wehrle: "Wenn andere Geschäfte wieder öffnen können, dann ist es für uns legitim, mit einem Konzept die Öffnung vorzubereiten. Die endgültige Entscheidung liegt nicht in unserer Hand. Wir können nur abwarten, wir haben unsere Hausaufgaben erledigt."

Bundesliga: Tabelle nach dem 25. Spieltag

Platz

Team

Sp.

Tore

Diff

Pkt.

1.

Bayern München

25

73:26

47

55

2.

Borussia Dortmund

25

68:33

35

51

3.

RB Leipzig

25

62:26

36

50

4.

Borussia M'gladbach

25

49:30

19

49

5.

Bayer Leverkusen

25

45:30

15

47

6.

Schalke 04

25

33:36

-3

37

7.

Wolfsburg

25

34:30

4

36

8.

SC Freiburg

25

34:35

-1

36

9.

TSG Hoffenheim

25

35:43

-8

35

10.

1. FC Köln

25

39:45

-6

32

11.

1. FC Union Berlin

25

32:41

-9

30

12.

Eintracht Frankfurt

24

38:41

-3

28

13.

Hertha BSC

25

32:48

-16

28

14.

FC Augsburg

25

36:52

-16

27

15.

1. FSV Mainz 05

25

34:53

-19

26

16.

Fortuna Düsseldorf

25

27:50

-23

22

17.

Werder Bremen

24

27:55

-28

18

18.

SC Paderborn 07

25

30:54

-24

16

Mehr bei SPOX: RBL verhandelt offenbar mit möglichen Upamecano-Nachfolger

Lesen Sie auch